Dienstag, 7. Februar 2017

Valentinstag: Eclairs mit Zitronencreme und Himbeeren


Liebe Leser,

kaum zu glauben, aber in einer Woche ist bereits Valentinstag! Wo ist die Zeit hin? Es war doch erst Weihnachten und nun ist schon wieder Mitte Februar!?

Viele von euch muss man sicher nicht daran erinnern, dass am 14.2. wieder der Tag der Liebe gefeiert wird. Man merkt es spätestens im Supermarkt, wenn überall wieder Rosen, Pralinen und Herzdeko angepriesen wird.


Natürlich ist der Valentinstag - genauso wie Halloween - Geschmackssache. Die einen lieben es, die anderen hassen es... Ich stehe wie immer zwischen beiden Ansichten. Einerseits finde ich es schön, einen Tag der Liebe zu widmen, die Liebe zu feiern und sich gegenseitig eine Freude machen. Andererseits ist es meiner Meinung nach nicht nötig, die Liebe nur an einem einzigen Tag im Jahr zu feiern. Ein Tag, an dem man sich besonders lieb haben muss?! Wenn man sich wirklich liebt, braucht man nicht einen Feiertag dafür, sondern liebt sich auch an allen anderen 364 Tagen im Jahr!


Ganz unter den Tisch fallen will ich den Valentinstag aber auch nicht und backe meistens etwas für meine Liebsten. Heute habe ich ein tolles Rezept für Eclairs mit Zitronencreme und frischen Himbeeren für euch! Also wer eine kleine Aufmerksamkeit schenken möchte und ganz nebenbei mit seinen Backkünsten beeindrucken will, sollte sich am kommenden Dienstag auf folgendes Rezept stürzen!


Zutaten für ca. 16 Stück
für den Brandteig:
200 ml Wasser
75 g Butter
30 g Zucker
1 Prise Salz
4 Eier (M)

für die Zitronencreme:
200 g Sahne
40 g Zucker
4 TL San Apart oder 2 Pck. Sahnesteif
250 g Speisequark (40 %)
Schale einer unbehandelten Zitrone


für den Guss:
200 g Puderzucker
50 ml Zitronensaft

außerdem:
125 g frische Himbeeren
Zuckerdekor


Zubereitung
  1. Für den Brandteig das Wasser mit Butter, Zucker und Salz in einem großen Topf zum Kochen bringen. Bei hoher Hitze das Mehl in einem Schwung hinzugeben und mit einem Kochlöffel lange und kräftig rühren, bis sich auf dem Topfboden ein weißer Film gebildet hat ("abbrennen").
  2. Teig sofort in eine Rührschüssel umfüllen und 1 Minuten abkühlen lassen. Eier nach und nach unterrühren, bis ein zähflüssiger Teig entsteht. Diesen in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen.
  3. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen. Backofen auf 190°C Umluft vorheizen. Pro Blech ca. 8 längliche Eclairs aufspritzen. Diese sollten 8-10 cm lang sein. Ausreichend Abstand zueinander lassen, da sie im Ofen sehr aufgehen. Abstehende Spitzen mithilfe eines nassen Fingers etwas andrücken. 
  4. Bleche nacheinander jeweils 20 Minuten backen, bis die Eclairs groß und goldbraun sind. Abkühlen lassen und längs halbieren.
  5. Für die Creme die Sahne mit Zucker und Sahnesteifmittel steif schlagen. Quark unterziehen und die abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone einrühren. Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf den Boden der Eclairs spritzen. Gewaschene Himbeeren darauf setzen.
  6. Für den Guss Puderzucker mit Zitronensaft verrühren. Den Deckel der Eclairs eintauchen, abtropfen lassen und mit Zuckerdekor verzieren. Auf das Eclair setzen und servieren! Die Eclairs sollten noch am selben Tag verzehrt werden.


- Eure Katrin -

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen