Dienstag, 10. Januar 2017

Pasta mit scharfer Paprikagemüsesoße und frischen Basilikum




Liebe Freunde der Nudelküche,


unsere liebe Katrin hat euch für das neue Jahr mit einem super leckeren Rezept für Quesadillas mit Huhn und Paprika  verwöhnt. Leider war es kein Leichtgewicht unter den Rezepten. Ich muss gestehen, dass ich mich nach den ganzen Feiertagen weiterhin wie immer ernähre. Mal gibt es Schlemmergerichte und dann gibt es mal wieder leichte Kost. Je nachdem was sich im Kühlschrank findet und was mir so vorschwebt. Einige von euch sind sicherlich nach Weihnachten und Silvester eher auf der Suche nach leichten Rezepten. Deshalb ist das neue Pastarezept mit scharfer Paprikagemüsesoße und frischen Basilikum genau das richtige für euch. 


Die scharfe Soße wärmt einen bei den kalten Temperaturen richtig von innen. Genau das richtige Rezept um im neuem Jahr mit richtig viel Power durchzustarten!



Zutaten für 2-3 Portionen:
1 EL Olivenöl
200 g kurze Macceroni
1 weiße Zwiebel
1 rote Paprika ca. 175g
4 Frühlingszwiebeln ca. 125 g
150 g Tomaten
100 ml Wasser
2 EL Tomatenmark
2 EL Sambal Oelek
Zucker
Salz
Pfeffer
1 handvoll frischer Basilikum

Sonstiges:
Parmesan

Zubereitung:
  1. Zwiebeln, Paprika und Tomaten waschen und putzen, in kleine Würfel schneiden. Lauchzwiebel putzen und in feine Ringe schneiden. Währenddessen Nudeln im kochenden Salzwasser nach Packungsanleitung garen.
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebelwürfel und Paprikawürfel ca. 3 Minuten lang dünsten. Dann Frühlingszwiebelringe hinzugeben und etwa 1 Minute mitdünsten. Tomatenwürfel hinzugeben und eine weitere Minute köcheln lassen. Gemüse mit 100 ml Wasser ablöschen. Ein paar Minuten weiterköcheln lassen.
  3. Gemüsesoße mit Tomatenmark, Sambal Oelek, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Basilikum fein schneiden und erst ganz zum Schluss zur Soße geben, sonst verliert er sein Aroma.
  4. Nudeln abseien und unter die Soße mischen. Gericht mit frisch geriebenen Parmesan servieren.


- Eure Sandra -

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen