Montag, 12. September 2016

Whoppie Pies mit Marshmallow-Füllung



Liebe Schleckermäuler,

alle Figurbewussten unter Euch werden nun enttäuscht sein, denn unser heutiges Rezept passt leider nicht zu Eurem Lebensstil Enorm viel Zucker, ordentlich Butter, pappsüß und schwer - aber auch total lecker wird es heute! Es gibt nämlich wieder ein amerikanisches Rezept für Euch: Whoppie Pies mit Marshmallow Füllung!


"Whoppie Pie" hat vielleicht der ein oder andere schon mal gehört, doch so wirklich was darunter vorstellen kann man sich nicht. Whoppie Pie ist ein Sandwich aus Keksen, die anstatt eines festen Keksteiges mit einem weichen Kuchenteig gebacken werden. Zusammengeklebt werden die schokoladigen Kuchenkekse dann mit einer Buttercreme aus Marshmallow-Fluff.
 

Marshmallow-Fluff ist ein Brotaufstrich und besteht hauptsächlich aus Zucker, so typisch amerikanisch eben! Ich habe bei uns aufm Lande erst ein wenig nach Marshmallow-Fluff suchen müssen, habe es aber dann im Kaufland bei den Marmeladen und Nuss-Nougat-Cremes entdeckt! Wer kein Glück hat, kann es natürlich im Internet bestellen oder eine klassische Buttercreme zubereiten.


Natürlich habe ich erstmal einen ordentlichen Löffel von dem Fluff gekostet. Puuuuh, das ist seeeeeehr süß! Zu süß für meinen Geschmack! Also auf eine Scheibe Toast würde ich mir das Zeug nicht schmieren. Doch in der Buttercreme für meine Whoppie Pies passte es sehr gut. Sie waren schokoladig, süß und weich - eine richtige Schlemmerei eben!

Der Sommer ist bald vorbei, die Bikinisaison also auch! Es darf nun wieder ordentlich geschlemmt und gesündigt werden. Das wurde aber auch höchste Zeit ;-)




Zutaten für 8 Stück
für den Teig:
1 Ei (L)
75 g brauner Zucker
75 g weißer Zucker
1/2 Pck. Vanillinzucker
150 ml Buttermilch
75 g geschmolzene Butter
240 g Mehl
1 gestr. TL Backpulver
1 Prise Salz
40 g Kakao

für die Marshmallow-Buttercreme:
100 g sehr weiche Butter
100 g Puderzucker
1/2 Pck. Vanillinzucker
65 g Marshmallow-Fluff (Brotaufstrich)



Zubereitung
  1. Ei mit dem braunen und weißen Zucker sowie dem Vanillinzucker mit einem Schneebesen ca. 2 Minuten aufschlagen. Buttermilch und geschmolzene Butter unterrühren.
  2. Mehl mit Backpulver, Salz und Kakao mischen und mit einem Teichschaber unterziehen, sodass ein zäher Teig entsteht. Diesen für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank geben.
  3. Nach der Kühlzeit den Backofen auf Umluft 175°C vorheizen. 1-2 Backbleche mit Backpapier belegen.
  4. Teig aus dem Kühlschrank nehmen und mithilfe eines Eisportionierers 16 gleich große Teighäufchen mit ca. 4-5 cm Durchmesser aufs Backpapier setzen. Dazwischen genügend Abstand lassen, da diese noch etwas zerlaufen. Anschl. die Bleche nacheinander ca. 12 - 15 Minuten backen und die Pies auf einem Auskühlgitter vollständig abkühlen lassen.
  5. Für die Marshmallow-Buttercreme die Butter mit einem Schneebesen aufrühren. Puderzucker und Vanillezucker mindestens 3 Minuten kräftig unterrühren. Marshmallow-Fluff mit einem Teigschaber unterziehen. Buttercreme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle bzw. ohne Tülle füllen und auf 8 Whoppie Pies spritzen. Deckel daraufsetzen und genießen! Whoppie Pies im Kühlschrank aufbewahren, vor dem Essen jedoch auf Zimmertemperatur kommen lassen. 
  6.  

- Eure Katrin -

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen