Mittwoch, 10. August 2016

Black & White Cookies


Liebe Leser,

es ist mal wieder Cookie-Time!!! Ich habe mir fast den Finger wund gescrollt, so lange gab es keine Cookies mehr auf unserem Blog. Die letzten waren doch tatsächlich die Nutella-Bananen-Cookies und das war bereits im Februar!

Heute habe ich ganz besondere Cookies für euch! Sie erinnern mich immer an meinen Florida-Urlaub Anfang des Jahres. Die Schokoladendrops habe ich nämlich in einem Mega-Supermarkt in Orlando gekauft. Das war am letzten Tag unserer Reise. Der Koffer war schon gepackt. Ich hatte genau noch 2 kg Gepäck frei, dann waren meine erlaubten 23 kg ausgeschöpft. Meiner Meinung nach nutzte ich die letzten beiden Kilos extrem sinnvoll, indem ich meinen Koffer mit Schokolade vollstopfte ;-)



So machte ich mich mit 2 Kilo Schokodrops auf den Weg nach Hause! Denn wo bekommt man so mega große Drops? In Deutschland habe ich sie noch nicht gesehen. Ein Teil davon schenkte ich dann unserer Sandra, da sie so lieb war und uns ihr Navi fürs Auto ausleihte. So als kleines Dankeschön ;-)

In jeder Geschmacksrichtung habe ich sie gekauft: Edelbitter, Zartbitter, Vollmilch und weiße Schokolade. Da mir die Drops nun nur begrenzt zur Verfügung stehen und irgenwann ausgehen (heul), muss ich sie natürlich besonders gut nutzen. Deswegen werden sie heute in superweiche Schwarz-Weiß-Cookies versenkt, die in nur einem Tag komplett aufgefuttert waren. Ich sag euch, da besteht absolute Suchtgefahr!


Nun verzweifelt nicht, falls ihr keine so großen Schokodrops im Supermarkt findet und gerade keine USA-Reise ansteht. Es funktioniert genauso gut mit normalen Schokodrops aus dem deutschen Supermarkt. Und für die weißen hackt ihr einfach weiße Kuvertüre in kleine Würfel.  

Doch falls jemand XXL-Schokodrops in Deutschland findet, bitte ich um sofortige Nachricht, welchen Supermarkt ich dafür plündern muss, denn mein Vorrat ist nahezu aufgebraucht und sollte schnellstmöglich aufgefüllt werden ;-)



Zutaten für 20-25 Stück:
200 g weiche Butter
75 g weißer Zucker
75 g brauner Zucker
1 TL Vanilleextrakt oder 1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
2 Eier (M)
350 g Mehl
1 gestr. TL Backpulver
2 EL Milch

für die helle Seite
75 g dunkle Schokodrops (backfest)

für die dunkle Seite
75 g weiße Schokodrops (backfest)
2 gestr. EL Kakao
2 EL Milch


Zubereitung:
  1. Butter mit den beiden Zuckersorten, Salz und Vanille geschmeidig rühren. Eier nach und nach unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und mit der Milch unterrühren, sodass ein zäher Teig entsteht.
  2. Teig in zwei gleich große Portionen aufteilen. Für die helle Seite die dunklen Schokodrops unter eine Teighälfte heben. Dafür einige Schokodrops zur Deko übrig lassen.
  3. Für die dunkle Seite den Backkakao und die Milch unter die andere Teighälfte rühren. Weiße Schokodrops unterheben. Ebenfalls einige zur Deko zur Seite legen.
  4. Backofen auf Umluft 170°C vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen.
  5. Aus beiden Teigsorten jeweils 20-25 gleichmäßig große Kugeln (haselnussgroß) formen. Der Teig klebt nicht an den Händen. Anschl. je eine dunkle und eine helle Kugel mit den Händen zusammendrücken und wieder zu einer Kugel formen. Auf dem Backblech etwas flach drücken und mit den restlichen Schokodrops verzieren. Zwischen den Cookies genügend Abstand lassen, da sie im Ofen noch aufgehen.
  6. Ca. 10-15 Minuten backen, bis die Ränder leicht goldbraun sind. Nicht zu lange backen! Auf einem Abkühlgitter auskühlen lassen und genießen!


- Eure Katrin -

1 Kommentar:

  1. Cookies sehen sehr verlockend aus, aber warum machst du denn deine Drops nicht allein, Kuvertüre, in allen Geschmacksrichtungen kaufen, schmelzen und in beliebe Großen mit einen Dressiersack, Spritztüte auf Backpapier Spritzen bzw Drops tupfen!?!
    Viele Grüße, Jesse Gabriel

    AntwortenLöschen