Donnerstag, 14. Januar 2016

Brownie-Cheesecake-Muffins Variante 2


Liebe Muffinfreunde,

heute habe ich ein ganz feines Rezept für euch. Einen Brownie-Cheese-Cake Muffin. Warum sollte man sich entscheiden, ob es heute Brownie oder Cheesecake geben soll, wenn man Beides miteinander verbinden kann. Heraus kommt dann natürlich doppelt so ein leckerer Muffin. :-)

Als ich sie gebacken habe, habe ich mich zum Schluss nur geärgert, dass ich das Rezept nicht doppelt genommen habe. Viel zu schnell waren die 9 Muffins weg. Und da sie so lecker sind, werden sie auch an Katrin ihrem baldigen Geburtstag gemacht. 



Momentan genieße ich noch meine freie Zeit vor der Geburt unseres Sohnes. Es ist wirklich schön, endlich mal ausreichend Zeit für sich selbst zu haben. Unter anderem habe ich noch so viele Ideen, was ich alles vor der Entbindung noch backen möchte, dass mir wohl meine Zeit gar nicht ausreicht. Aber gucken wir mal, wie viel Zeit mir noch bleibt. Die Uhr tickt! :-)

Euch noch viel Spaß beim Nachbacken und Genießen.








Zutaten für 9 Muffins:
Brownieteig:
55 g Butter
30 g Zartbitterschokolade
1 EL Vanilleessenze
80 g Zucker
1 Ei Größe M
55 g Mehl
12 g Kakao
1 kleine Prise Salz

Cheesecake / Käsekuchenmasse:
225 g Frischkäse Doppelrahmstufe 
60 g Zucker
1 EL Vanilleessenz
1 TL Speisestärke
1 Ei Größe M

Sonstiges:
9 Muffinpapierförmchen
Muffinbackblech

Zubereitung:
Die Muffinform mit Papierförmchen auskleiden. Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.

Für den Brownieteig die Butter und die Schokolade in einem Topf bei kleiner Hitze schmelzen. Sollte die Masse zu heiß geworden sein, dann etwas abkühlen lassen. Mehl, Kakaopulver und das Salz in einer Schüssel mit einem Rührbesen mischen.  

In einer zusätzlichen Rührschüssel Ei, Zucker und Vanilleessenz miteinander verrühren, dass die Masse anfängt leicht cremig-fluffig zu werden.

Die Schokoladen-Butter-Masse vorsichtig zur Zucker-Ei-Masse geben und verrühren. Mehlmischung zur Teigmischung geben und kurz verrühren bis die trockenen Zutaten eingearbeitet sind. Den Teig mit einem Esslöffel in 9 Muffinschälchen verteilen. Brownieteig für etwa 14 Minuten bei 160 Grad Umluft im Backofen vorbacken.

Währendessen wird die Käsekuchenmasse hergestellt. Frischkäse, Zucker, Vanilleessenz, Ei und die Speisestärke in eine Schüssel geben. Mit dem Rührbesen miteinander verrühren.

Nachdem der Brownieteig vorgebacken hat, wird die Käsekuchenmasse auf den Muffins verteilt.

Weitere 20 Minuten bei 160 Grad Umluft backen. Darauf achten, dass die Käsekuchenmasse nicht braun wird.

Muffins aus dem Backofen holen und abkühlen lassen.
 

- Eure Sandra -

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen