Donnerstag, 10. Dezember 2015

Eierlikör-Schoko-Sterne


Liebe Weihnachtsbäcker,

kaum zu glauben, aber der 2. Advent ist bereits vorbei und Weihnachten rückt immer näher. Gestern fand schon unsere Betriebsweihnachtsfeier statt und die nächste steht schon wieder kurz bevor. Habt ihr schon alle Geschenke zusammen? Ich schon! Dieses Jahr ging es spielend leicht. Ich habe mir nämlich während des Jahres immer wieder Notizen gemacht, wenn jemand sagte: "Ach, sieh mal, das wäre doch was." oder "Ich brauch mal wieder...". Und schwups, Mitte November die Notizen hergeholt und eingekauft. Diesen Trick kann ich wirklich nur empfehlen! Da steuert ihr viel stressfreier dem Weihnachtsfest entgegen.



Das Thema Geschenke ist also erledigt. Wie schaut es mit eurer Plätzchenproduktion aus? Wenn noch Potenzial für eine weitere Plätzchen-Sorte gegeben ist, dann empfehle ich euch diese leckeren Eierlikör-Schoko-Sterne!

Ich bin eigentlich kein Freund von großen Ausstech-Aktionen. Mir ist das immer zu aufwendig. Doch leider sind die ausgestochenen Plätzchen immer die schönsten Plätzchen! Und wenn dann wunderschöne Exemplare entstehen, dann war es der Aufwand auf alle Fälle wert!



Also falls ihr mit eurer Weihnachtsbäckerei noch nicht abgeschlossen habt, dann ab in die Küche und diese leckeren Eierlikör-Schoko-Sterne nachgebacken! Nicht immer alles auf den letzten Drücker erledigen, dann geht man gleich viel entspannter und zufriedener dem Weihnachtsfest entgegen :-)




Zutaten für ca. 60 Stück
für den Teig:
230 g Mehl
100 g Puderzucker
15 g Backkakao
100 g gemahlene Mandeln
1 Prise Salz
1/2 TL Zimt
1 Ei (M)
125 g sehr weiche Butter
1 TL Vanilleextrakt

Mehl zum Ausrollen für die Arbeitsfläche

für die Schokodeko:
75 g Zartbitterkuvertüre

für den Eierlikörguss:
150 g Puderzucker
50 g Eierlikör (ca. 4-5 EL)



Zubereitung
Aus den Zutaten für den Teig einen Mürbeteig kneten, in Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde in den Kühlschrank geben. 

2 Backbleche mit Backpapier belegen. Backofen auf Ober-/Unterhitze 180°C vorheizen. Teig aus dem Kühlschrank nehmen, kurz durchkneten. Portionsweise auf einer reichlich bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Zunächst ganze Sterne ausstechen. Anschließend gleich viele Sterne mit Aussparung ausstechen. Dafür einfach einen kleineren Sternausstecher verwenden. Ihr könnt aber auch einen kleinen Kreis ausstechen. Dafür eignet sich z.B. die größere Öffnung von einer Spritztülle. 

Backbleche nacheinander ca. 8-10 Minuten backen. Danach die Plätzchen sofort vom Blech nehmen, damit sie nicht nachgaren. Dafür einfach das Backpapier auf die Arbeitsfläche herüberschieben und die Sterne so auskühlen lassen. So lange verfahren, bis der Teig vollständig aufgebraucht ist.

Die erkalteten Sterne mit Aussparung auf Zeitungspapier legen. Kuvertüre über dem Wasserbad schmelzen und auf die Sterne sprenkeln. Schokolade fest werden lassen. 

Anschl. aus Puderzucker mit Eierlikör verrühren. Jeweils 1/4 - 1/2 TL auf einen ganzen Stern geben. Mithilfe des Messers den Guss in die Spitzen schieben. Einen dünnen Rand freilassen. Stern mit Aussparung darauf setzen, leicht andrücken. Guss festwerden lassen. 



Tipp! Der überschüssige Teig, der immer wieder neu zusammengeknetet und wieder ausgerollt wird, wird mit der Zeit trocken und lässt sich nur noch schwer verarbeiten. Bei Bedarf 1/2 - 1 TL Eierlikör unterkneten. So wird der Mürbeteig wieder geschmeidig!


- Eure Katrin -

Kommentare:

  1. das ist ja ein tolles Rezept lecker schade dass ich shcon heute Morgen gebacken habe neue Kekse aber mal schauen ob ich sie doch kurz vor Weihnachten backe werde! Ich werd sie mir notieren auf jedenfalll!Danke für den Tip und Rezept!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,

      das ist schön, dass du es dir notiert hast :-) Vielleicht findest du noch ein bisschen Zeit und Lust, die Eierlikör-Schoko-Sterne nachzubacken!

      Liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  2. Liebe Katrin,
    Deine Eierlikör-Schoko-Sterne sehen allerliebst aus, wenn ich nicht schon vergeben wäre, bekämen sie mein ganzes Herz. Bin ja leider nicht der große Plätzchenbäcker, doch allein die Zutaten..... liebe Eierlikör, klingen fantastisch.
    Wünsche Dir und Sandra eine angenehme Weihnachtszeit,
    ganz liebe Grüße Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sigrid,
      vielen lieben Dank für dein Kompliment. Eierlikör ist schon etwas feines.
      Auch wir wünschen dir eine schöne stressfreie Weihnachtszeit.
      Liebe Grüße
      Katrin & Sandra

      Löschen