Freitag, 13. November 2015

Rotes Pesto / Pesto Rosso


Liebe Leser,

die Weihnachtsbäckerei steht vor der Tür. In der Wonder Wunderbaren Küche wird schon fleißig für euch vorgebacken, damit ihr auch rechtzeitig die Rezepte zum Nachmachen bekommt. Es duftet bereits nach Plätzchen, Lebkuchen und Orangen. Doch wer kennt das nicht? Nach vielem süßen Backen muss dann einfach etwas deftiges her! Ich wollte heute unbedingt etwas Würziges, etwas mit Tomaten und Käse, am besten Parmesan! Die frischen Tomaten sind zur Zeit wieder sehr wässrig, also greife ich vor allem im Herbst/Winter gerne auf getrocknete Tomaten zurück und mache einfach andere Gerichte wie im Sommer.

 

Am liebsten verarbeite ich getrocknete Tomaten zu Pesto Rosso, also rotes Pesto! Einmal zubereitet lt es sich ca. 2 Wochen im Kühlschrank. Es ist vielseitig einsetzbar, sei es klassisch zu Pasta, auf einem italienischen Flammkuchen oder zum Überbacken von Putenschnitzeln... Man findet immer eine Idee, das Pesto zu verwenden!   

Also bevor es nun in die Weihnachtsküche geht, gehen wir nochmal in Richtung Italien und genießen Pesto Rosso aus getrockneten Tomaten, Parmesan und Mandeln. Eine Rezeptidee, wie ihr das Pesto Rosso weiterverwenden könnt, folgt schon bald!



Zutaten für 1 Glas (400 ml)
reicht für ca. 10-15 Portionen:
1 Glas getrocknete Tomaten in Öl (Abtropfgewicht 180 g)
2 Knoblauchzehen
1 kleine scharfe Chili
60 g gemahlene Mandeln
60 g frisch geriebener Parmesan
10 - 12 EL Olivenöl (oder Öl der Tomaten)
je 1 Prise Salz und Pfeffer 

Zubereitung:
Die getrockneten Tomaten abtropfen. Öl dabei auffangen. Tomaten, Knoblauch und Chili grob hacken. Zusammen mit den Mandeln, dem geriebenen Parmesan sowie dem Olivenöl oder Tomatenöl mit dem Pürierstab fein mixen. Je nach gewünschter Konsistenz mehr oder weniger Olivenöl verwenden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In ein heiß ausgewaschenes Glas mit Schraubdeckel füllen und glatt streichen. Eine dünne Schicht Olivenöl darauf geben und fest verschließen. So hält sich das Pesto ca. 2-3 Wochen im Kühlschrank. 

Pro Portion Spaghetti benötigt man ca. 2 gehäufte EL des Pestos.



- Eure Katrin -

Kommentare:

  1. Merhabalar, çok leziz ve çok iştah açıcı görünüyor. Çok beğendim. Ellerinize, emeğinize sağlık.

    Saygılarımla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für das Kompliment! Dank Internet-Übersetzer konnte ich es mir übersetzen :-)
      Liebe Grüße,
      Katrin

      Löschen
  2. Ich liebe rote Pesto, besonders weil es sie nicht ganz so oft gibt als die normale grüne!Jetzt habe ich wieder richtig Lust darauf bekommen=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Krisi,

      das freut uns sehr, dass wir es dir schmackhaft machen konnten :-)

      Liebe Grüße,
      Katrin

      Löschen