Donnerstag, 20. August 2015

Tomaten-Mozzarella-Baguette mit Avocadocreme

Tomaten-Mozzarella-Baguette mit Avocadodip



Liebe Leser,

wir haben schon ein paar Mal erzählt, dass wir vor unserem eigenen Blog sehr gerne auf Küchenzaubereien herumgestöbert haben und das auch der Anstoß für die Wonder Wunderbare Küche war. Die liebe Evi, die sich nun eine Auszeit nahm, backte und kochte wirklich sehr schöne Rezepte. Es bedarf meist nur weniger Zutaten und die einzelnen Arbeitsschritte wurden kurz, aber verständlich erklärt.

Vor allem ihre Sandwiches, Burgers und Baguettes haben es mir regelmäßig angetan. Ich gebe zu, ich esse lieber etwas "richtiges" bevor ich mir ein Baguette zubereite oder ein Sandwich schmiere. Aber ihre Brotzeit-Rezepte waren der Hammer und haben mich immer wieder zum Nachmachen angeregt!

Also so stöberte ich vor kurzem wieder in ihrem Archiv und blieb natürlich an jedem Brotzeit-Rezept hängen. Sofort wollte ich mein eigenes Baguette zaubern. Und tadaaaa!!! Es wurde ein Tomaten-Mozzarella-Baguette mit einer tollen Avocadocreme! Zwar ist es nicht einfach zu essen, doch die kleine Sauerei ist es auf alle Fälle wert!




Zutaten für 2 Personen:
2 große Stücke frisches Ciabatta
1 große Fleischtomate
1 Kugel Mozzarella (gerne auch Büffelmozzarella)
etwas Salz

für die Avocadocreme:
1 reife Avocado
1/2 Schalotte
Saft von 1/2 Zitrone
1/4 TL Salz
1 Prise Pfeffer


Zubereitung:
Die Avocado halbieren, Kern entfernen und mit einem Löffel das Fruchtfleisch entnehmen. In einer Schüssel mit einer Gabel grob zerkleinern. Schalotte sehr fein würfeln und zur Avocado geben. Ebenso den Zitronensaft, Salz und Pfeffer. Gut durchrühren und beiseite stellen.


Backofen auf Grillfunktion und 200°C vorheizen. Ciabatta durchschneiden und alle Teile auf ein Backblech legen. Tomate sowie Mozzarella in dicke Scheiben schneiden und auf den Ciabattaboden legen. Etwas salzen. Ca. 5 Minuten im Ofen anbacken. Der Käse soll dabei nur leicht warm werden, aber nicht zerlaufen. Baguette aus dem Ofen nehmen und die Avocadocreme darauf verteilen. Deckel darauf geben und servieren. 





- Eure Katrin -

Kommentare:

  1. Liebe Katrin, Liebe Sandra,

    heute habe ich euren Blog entdeckt und ich muss zugeben, dass ich begeisert bin.
    Tolles Design, Sehr simple, aber doch einfallsreiche Rezepte und das tollste von allen ist, dass ihr den Blog von Evi (Kuechenzauberein.blogspot.de) genauso mögt wie ich.

    Finde es immer noch schade, dass die liebe Evi eine Auszeit genommen hat, aber es sei ihr gegönnt :)
    Außerdem... hättet ihr kein Kommentar zu ihrem letzten Beitrag hinterlassen, dann hätte ich euch auch gar nicht gefunden :(

    Schon lang kam es nicht mehr vor, dass mich ein neugefundener Blog so 'gefesselt' hat wie euren. Ich habe fast jede Seite durchgeschaut und bin, wie schon erwähnt, begeisert !
    Nun glaube ich sogar, dass ich in eurem Blog einen würdevollen Nachfolger für Evi's gefunden habe.

    Ich bin also sehr gespannt auf eure 'Blog-Zukunft' und habe schon ein paar Rezepte rausgesucht, die ich unbedingt nachkochen/-backen muss!

    Liebe Grüße

    Teresa

    Ps.:
    Schaut euch auch mal diesen Blog an: Penneimtopf.com
    Penne-im-Topf gehört ebenfalls zu meinen Favoriten und kann ich ihn nur jedem empfehlen. Euch wird er bestimmt auch ansprechen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Teresa,

      deine lieben Worte gehen runter wie Butter! :-) Uns freut es sehr, dass du unseren Blog magst und in unserer Wonder Wunderbaren Küche eventuell einen Nachfolger für Evi's Küchenzaubereien siehst! Das ist fast das schönste Kompliment, das man uns machen kann, denn nur durch ihren Blog sind wir erst auf die Idee gekommen, selbst so etwas zu starten.

      Natürlich habe ich mir sofort penneimtopf.com angeschaut und gleich mal abgespeichert! Ein wirklich sehr schöner Blog! Vielen Dank für den tollen Tipp :-)

      Hoffentlich bleibst du uns als treue Leserin noch lange erhalten! Wir geben uns viel Mühe, euch schöne Rezepte und Bilder zu liefern. Und wenn man so schöne Worte geschickt bekommt, dann freut uns das natürlich sehr!

      Liebe Grüße
      Katrin (auch im Namen von Sandra)

      Löschen