Dienstag, 23. Juni 2015

Überbackener Kräuter-Parmesan-Spargel


Überbackener Kräuter-Parmesan-Spargel


mit frischen Kräutern und Parmesan


Liebe Spargelfreunde,

wir gehen in den Spargel-Endspurt! Traditionell wird Spargel bis zum Johanni-Tag, also den 24. Juni geerntet. Der ist schon morgen! Also wird es allerhöchste Zeit, nochmal groß einzukaufen und auch einige Reserven zu besorgen, zu schälen und portionsmäßig einzufrieren. Aus meinem letzten frischen Spargel der Saison möchte ich gerne etwas ganz besonderes machen: Überbackenen Kräuter-Parmesan-Spargel!

Die Kräuter in meinem Hochbeet sprießen und sprießen! Der gewaltigen Menge an Schnittlauch, Thymian, Petersilie und Rosmarin werde ich fast nicht mehr Herr. Also war für mich klar, dass es irgendwas mit Kräutern sein soll.

Vor vielen vielen Jahren habe ich auf meiner Lieblingsseite Küchengötter ein Rezept gelesen, in dem Spargel, frische Kräuter und Parmesan vorkamen. Leider kann ich mich nur noch dunkel daran erinnern. Kennt ihr das auch? Ihr lest viele viele Rezepte und denkt bei jedem zweiten: "Oh das mache ich nach!" Und am Ende des Tages ist die Hälfte schon wieder vergessen, wenn ihr es euch nicht sofort ausgedruckt habt. Das Rezept von Küchengötter ist mir aber viele Jahre im Hinterkopf geblieben, es hat mich also wirklich beeindruckt.

Da ich es leider nicht mehr gefunden habe, musste ich mich ganz doll anstrengen. Parmesan war dabei! Ebenso frische Kräuter und natürlich Butter für den guten Geschmack. Also ran ans Werk und mit viel Inspiration ein tolles neues Gericht gezaubert! Das war ein schöner Spargel-Abschluss für diese Saison.







Zutaten für 3 Portionen als Beilage:
750 g frischer Spargel (geschält, Klasse II)
1 TL Butter
Saft von 1/2 Zitrone
1 Prise Salz
1 Prise Zucker

75 g frisch geriebener Parmesan
40 g Paniermehl
1/2 Bund Petersilie
1/2 Bund Schnittlauch
2 Zweige Rosmarin
2 Zweige Thymian
schwarzer Pfeffer
60 g Butter in Stückchen

Zubereitung:
Einen großen Topf Wasser zum Kochen bringen. 1 TL Butter, Zitronensaft, Salz und Zucker ins Wasser geben, ebenso den Spargel und in ca. 8 Minuten bissfest kochen. Spargel abgießen und in eine Auflaufform geben. Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Kräuter fein hacken. 1 EL Kräuter für die Deko beiseite legen. Die restlichen Kräuter mit dem Parmesan und dem Paniermehl verrühren. Diese Mischung unter und auf dem Spargel verteilen, etwas pfeffern. Butterstückchen darauf verteilen und im Backofen ca. 20 Minuten goldbraun überbacken. Mit den restlichen frischen Kräuter bestreuen und servieren. Dazu passt Schweinefilet!

- Eure Katrin -

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen