Dienstag, 16. Juni 2015

Pfannkuchen mit Holunderblüten





Liebe Leser,

ich liebe es, wenn man momentan das Fenster öffnet oder auf der Terrasse sitzt und einem der sommerliche Duft von würzigen Holunderblüten entgegen weht. Da weiß man endlich, dass man im Sommer angekommen ist. Für mich gehört dann jedes Jahr zur Sommerküche leckere Gerichte mit den duftenden Holunderblüten. Neben Holunderküchle habe ich dieses Mal leckere Pfannkuchen mit Holunderblüten ausprobiert. Es war der erste Versuch Pfannkuchen mit Holunderblüten zu kombinieren. Sehr lecker! Da frage ich mich, warum ich das nicht schon eher ausprobiert habe. :-) 
Bei der Suche nach den duftenden Blüten müsst ihr etwas abseits der Straßen gehen. Erntet nur die Blüten, welche nicht direkt an einer starkbefahrenen Straße wachsen und das sie frei von Befall sind, dann steht dem leckeren Essvergnügen nichts mehr im Haus.



Zutaten für 4 Stück:
2 Eier Größe M
125 g Mehl
1 Prise Salz
250 ml Milch
4 Holunderblüten
Butterschmalz
Puderzucker


Zubereitung:
Holunderblüten waschen und trocken tupfen. Blüten dicht am Stängel abzupfen und in einer Schüssel auffangen.

Eier, Mehl und Salz in eine Schüssel geben. Mit den Handrührgerät gründlich verquirlen, damit keine Klümpchen entstehen. Nach und nach die Milch unterrühren. Wenn der Teig zu fest ist, einfach noch etwas Milch hinzugeben.

Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Eine Schöpfkelle Pfannkuchenteig in der Pfanne verteilen. Sofort die Holunderblüten gleichmäßig über den Teig streuen.

Pfannkuchen mit einem Pfannenwender wenden und von der anderen Seite goldgelb braten.

Holunderpfannkuchen auf einem Teller servieren und mit Puderzucker bestreuen.

- Sandra -

Kommentare:

  1. In Butterschmalz die Küchlein backen, das ist eine gute Idee und wird himmlisch schmecken. Mein Holunderblütenbusch liegt ja leider gleich an der Straße und deshalb muss ich mich mal aufraffen und spazieren gehen, um nach reinen Blüten zu suchen. Danke fürs Rezept, LG ClauDia.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,

      leider komme ich jetzt erst um dir zu antworten. Das mit dem guten Hollunder kenne ich, dass man immer eine kleine Wanderung zurück legen darf. Aber wenn das Wetter schön ist, dann ist der kleine Spaziergang auch doppelt so schön. :-)
      Heute wird es wohl noch Hollunderküchle geben, wenn ich mich bei dem kalten nassen Wetter heraus traue. :-)
      Lg Sandra

      Löschen