Montag, 5. Januar 2015

Spargel mit Räucherlachs und selbstgemachter Sauce Hollandaise

Selbstgemachte Sauce Hollandaise, dazu Spargel mit Räucherlachs


Wie ihr bereits schon einige Male in meinen Rezepten gesehen habt, verwende ich - zu meiner Schande - gerne mal Sauce Hollandaise aus dem Tetra Pak. Bequemlichkeit sowie Angst vorm Selbermachen spielten dabei eine große Rolle. Doch als ich in meiner Gefriertruhe noch Original Schrobenhausener Spargel entdeckte und in meinem Kühlschrank noch ein leckerer Räucherlachs schlummerte, konnte ich diesen feinen Produkten keine Packerl-Soße andrehen. Es war also höchste Zeit Sauce Hollandaise selber zu machen! Das hier ist mein erster Versuch und es glückte mir auf Anhieb! Mir kommt absofort keine fertige Sauce Hollandaise mehr ins Haus. Die Zutaten hat man wirklich immer zu Hause, es ist einfach und schmeckt um Welten besser! Traut euch!




Zutaten für 4 Personen als Hauptspeise
für den Spargel:
1,5 kg - 2 kg Spargel
1 TL Salz
1/2 TL Zucker
1 EL Zitronensaft
1 EL Butter

300 g - 400 g Räucherlachs
 
für die Sauce Hollandaise:
2 Eigelb (L)
2 EL Wasser
1 EL frischer Zitronensaft
1/2 TL Salz
1 Prise weißer Pfeffer
125 g Butter

Zubereitung:
Spargel gründlich schälen und die holzigen Enden abschneiden. Einen großen Topf Wasser aufkochen. Salz, Zucker, Zitronensaft, Butter sowie die Spargelstangen hineingeben. Spargel je nach Dicke 8- 15 Minuten weich oder - wenn erwünscht - bissfest kochen.


Währenddessen die Butter für die Sauce Hollandaise schmelzen, dabei aber nicht zu stark erhitzen! Das ist sehr wichtig. Eigelb, Wasser, Zitronensaft, Salz und Pfeffer in eine Blechschüssel geben. Ein Wasserbad zum Kochen bringen. Blechschüssel darüber geben. Sofort mit dem Handrührgerät zu Mixen beginnen. Eimasse sorgfältig rühren, bis sie hellgelb und schaumig ist. Dann die Schüssel sofort vom Wasserbad nehmen und die Butter seeeeehr langsam unter ständigem Rühren hinzugeben.


Fertig gegarten Spargel abgießen und zusammen mit dem Räucherlachs auf einer Platte anrichten und mit der Sauce Hollandaise sofort servieren. Die Soße kann leider nicht mehr erwärmt werden, muss also vollständig aufgegessen werden :-)


- Katrin -

1 Kommentar: