Sonntag, 18. Januar 2015

Profiteroles mit weißer und dunkler Schokoladecreme


Profiteroles mit weißer und dunkler Schokoladecreme



Dieses Rezept mit den gefüllten Profiterols ist von einer lieben Freundin, die das Dessert schon einmal gemacht hatte. Damals stürzte sich jeder darauf um sich eine Portion zu sichern. Daher lies ich mir das Rezept geben und bereitete es für das größere Neujahrestreffen am Anfang des Jahres bei uns im Freundeskreis zu. Mancher einer fing an zu schwärmen und meinte, dieses Dessert ist so lecker, dass man sich hinein legen könnte. Jeder der gefüllte Windbeutel mit jeder Menge leckerer heller und dunkler Puddingschokoladencreme liebt wird katapultartig in den 7. Himmel befördert. Unbedingt ausprobieren, wenn man ein Schokoholic ist.


Zutaten für 6 Portionen:
Profiteroles / Windbeutel:
125 ml Wasser
1 kleine Prise Salz
1 TL Zucker
25 g Butter
75 g Mehl
2 Eier Größe L
1 Msp. Backpulver
weiße Creme:
1/2 Pck. Vanillepudding zum Kochen
250 ml Milch
100 g Sahne
50 g weiße Kuvertüre

dunkle Creme:
2 Pck. Vanillepudding zum Kochen
1 Liter Milch
200 g Sahne
100 g Zartbitter Kuvertüre
25 g Kakaopulver
4 EL Rum

Zubereitung:
Für die Windbeutel Wasser, Salz, Zucker und Butter in einem Topf kurz aufkochen lassen, bis die Butter geschmolzen ist. Vom Herd nehmen und das Mehl mit Hilfe eines Kochlöffel mit Loch unterarbeiten, bis der Teig glatt verarbeitet ist. Alles wieder auf den heißen Herd stellen und alles mit dem Kochlöffel solange rühren bis sich am Boden ein weißer Film gebildet hat und der Teig zu einer Kugel wird. Teigkugel im Topf abkühlen lassen.

Die Eier miteinander verquirlen. Und nach und nach mit dem Handrührgerät unter den Brandteig rühren.

Brandteig mit einem Spritzbeutel (große runde Tülle) etwa 15 Teighäufchen auf ein Backblech mit Backpapier spritzen. Profiteroles im vorgeheizten Backofen etwa 30 Minuten bei 190 Grad Ober- und Unterhitze auf der mittleren Schiene goldig backe. Bevor die fertigen Profiterols aus dem Backofen geholt werden, erst einen Spalt öffnen und die ganze feuchte Backluft entweichen lassen, dann das Backblech heraus holen. Wichtig ist, dass der Backofen nicht vorzeitig geöffnet wird, keine Umluft verwendet wird und ruckartige Stöße vermieden werden und die Windbeutel keinen Luftzug abbekommen, sonst fallen sie zusammen. Sollte man mehr Backbleche haben, dann müssen diese nacheinander gebacken werden, niemals gleichzeitig.


Für die helle Creme zum Füllen, den Pudding nach Packungsanleitung kochen. Weiße Schokolade schmelzen und noch unter den warmen Pudding einrühren. Pudding in eine Schüssel füllen mit einer Klarsichtfolie abdecken. Immer mal wieder umrühren, damit der Pudding cremig bleibt und sich keine Haut bildet. Weißer Schokoladenpudding etwas abkühlen lassen. Sahne steif schlagen und unter den abgekühlten, aber dennoch cremigen Pudding unterheben.
Profiterols mit der weißen Creme füllen. Hierfür entweder den Spritzbeutel mit der dünnen Tülle verwenden oder ausschneiden und dann füllen. Gefüllte Profiterols in einer Auflaufform schichten.

Für die dunke Schokoladencreme Puddingpulver mit dem gesiebten Kakao verrühren, dann den Pudding nach Packungsanleitung zubereiten. Dunkle Schokolade schmelzen und unter den noch warmen Pudding rühren. Rum dazugeben und verrühren. Dunkler Schokoladenpudding mit einer Klarsichtfolie abdecken und abkühlen lassen. Immer wieder verrühren, damit sich keine Haut bildet. Sahne steif schlagen und unter den Schokoladenpudding mit dem Rührbesen unterrühren. Profiterols mit der Schokoladencreme überziehen.

Tipp: die gefüllten Profiterols können auch in Dessertgläschen angerichtet werden.


- Sandra -



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen