Mittwoch, 28. Januar 2015

Krokant-Kastenkuchen mit Baileys-Glasur

Krokant-Kastenkuchen mit Baileys-Glasur


Vor allem zum Frühstück brauche ich jeden Tag etwas Süßes. Egal ob Muffin, Marmeladenbrot, Joghurt oder Kastenkuchen. Es muss immer etwas Süßes im Haus sein, damit früh morgens mein Zuckerhaushalt und mein Kreislauf in Schwung kommt. Marmor-, Schokoladen- oder Zitronenkuchen sind die absoluten Klassiker und gehen einfach immer. Dieses mal hatte ich aber Lust auf etwas neues. Also schnell in den Vorratsschrank geschaut und Krokant entdeckt. Da kam mir die Idee! Krokant in einem Kastenkuchen verarbeiten! Er war wirklich sehr gut. Leider sind mir die Schoko- und Krokantstücke beim Backen nach unten abgesunken, weil ich sie vorher nicht mit dem Mehl gemischt habe. Also macht den Fehler nicht und probiert diesen saftigen Freund aus der Kastenform.



Zutaten für eine Kastenform:
200 g weiche Butter
200 g Zucker (wer es nicht so süß mag, nimmt lieber nur 150 g)
4 Eier (M)
1 TL Vanille-Essenz
300 g Mehl
75 g Haselnusskrokant
50 g Schokotröpfchen (nach Belieben)
1 Pck. Backpulver
1 Prise Salz
1 Prise Zimt
100 ml Milch

Fett für die Form

für den Baileys-Guss:
5 EL Baileys
150 g Puderzucker
1 EL Kakaopulver

Haselnusskrokant
gehackte Pistazien

Zubereitung:
Kastenform fetten, Backofen auf Umluft 175° vorheizen.

Butter mit Zucker schaumig rühren. Eier nach und nach unterrühren, ca. 2 Minuten schlagen. Vanille hinzugeben. Mehl mit Haselnusskrokant, Schokodrops, Backpulver, Zimt und Salz mischen. Abwechselnd mit der Milch zur Butter-Zucker-Ei-Masse rühren, bis sich der Teig grob verbunden hat. Mit einem Teigschaber letzte Mehlreste verrühren und den Teig in die Form füllen und glatt streichen.

Im Backofen ca. 50 - 55 Minuten goldbraun backen. Stäbchenprobe machen.

Kuchen auskühlen lassen, stürzen und umdrehen.

Für die Baileys-Glasur den Puderzucker, Kakao und Baileys verrühren. Nur so viel Baileys hinzugeben, dass ein sehr zäher Guss entsteht. Dann auf dem Kuchen verteilen, an den Seiten herunterlaufen lassen. Mit Krokant und Pistazien verzieren und den Guss trocknen lassen.

- Katrin -

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen