Samstag, 3. Januar 2015

Käsekuchen mit Streusel

Käsekuchen mit Streusel
Vor etwas längerem hatte eine liebe Freundin ihren Geburtstag gefeiert (Ü30 lässt jetzt immer öfters grüßen^^ ) und da habe ich ihr einen leckeren Geburtstagskuchen ala Käsekuchen mit Streuseln gemacht. Wer uns hier schon länger verfolgt, dem ist sicherlich schon aufgefallen, dass es regelmäßig leckere Kuchen mit Streusel oder Käsefüllungen gibt. Nun kam mir die Idee, warum diese zwei Dinge nicht kombinieren? Da wir am Geburtstag den Kuchen sehr lecker gefunden haben, habe ich ihn jetzt für uns selber noch einmal gemacht. Gerade bei diesem nassen Schneeregen ist dieser Kuchen genau das richtige Soulfood. Wegen dem Wetter, da bin ich ja jetzt froh, dass aus diesem Regen doch etwas mehr Schnee geworden ist und nun wieder alles in schönes weiß taucht.


Zutaten für 1 runde Form (28 cm Durchmesser):
Teig:
150 g Mehl
1 TL Backpulver
75 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Ei Größe M
75 g weiche Butter
Käsemasse:
3 Eier Größe M
250 g kalte Sahne
500 g Magerquark
300 g Joghurt (hier 3,5 % Fett)
1/2 Zitrone
50 g Speisestärke
150 g Zucker
Streusel:
100 g Weizenmehl
75 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
75 g Butter

Zubereitung:
Für den Mürbeteig Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillezucker, Salz, Ei und die weiche Butter verkneten, bis ein bündiger Teig entsteht. In Folie wickeln und für etwa 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen. Form mit einem Backpapier auslegen. 2/3 des Teiges darin als Boden auslegen, den restlichen Teig als 3 cm hohen Rand verlegen.

Zitrone auspressen und Saft auffangen. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Sahne steif schlagen.

Magerquark, Joghurt, Zucker, Zitronensaft, Eigelb und Speisestärke gut miteinander verrühren. Sahne und steifgeschlagenes Eiweiß mit Hilfe eines Schneebesens unter die Quarkmasse heben. Die Käsefüllung in die Form füllen.

Butter in einer Tasse in der Mikrowelle kurz erhitzen, bis diese flüssig ist. Mehl, Zucker, Vanillezucker und flüssige Butter in einer Schüssel mit den Händen zu Streusel verkneten, bis diese die gewünschte Größe haben. Vanillestreusel gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen.

Kuchen im vorgeheizten Backofen auf der untersten Ebene bei 160 Grad Umluft etwa 70 Minuten backen. Kuchen auskühlen lassen und aus der Form lösen.

- Sandra -

Kommentare:

  1. Uih - ich liebe Käsekuchen. Mit Streuseln habe ich auch mal versucht. Und im Ofen fast vergessen. :) Waren also etwas dunkel und knusprig. :)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anja,
    über dein Käsekuchenerlebnis habe ich jetz schmunzeln müssen. :-)
    Aber bei mir wird auch nicht immer alles perfekt. Und lieber gut knusprig wie zu teigig.
    Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Ohhh, sieht der köstlich aus. Käsekuchen mit Streusel - was gibt es besseres :-)

    Ich hoffe ihr seid gut ins neue gerutscht und wünsche euch auf diesem weg noch mal ein frohes neues Jahr!
    Liebe Grüße,
    Kimi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kimi,
      dieser Kuchen vereint wirklich alles was das Herz begehrt. :-) Das empfand auch das Geburtstagskind damals so.
      Wir sind allesamt gut in das neue Jahr gerutscht. Auch dir und deiner Failie wünsche ich noch ein frohes neues Jahr 2015.
      Liebe Grüße Sandra

      Löschen