Samstag, 20. Dezember 2014

Kinderpunsch - ohne Orangensaft

Alkoholfreier Punsch ohne Orangensaft
Zugegeben, ich trinke sehr gerne mal einen Glühwein oder ein Glas Feuerzangenbowle (Rezept folgt). Doch ab und zu ist man Fahrer oder man hat keine Lust auf Alkohol. Wie heute bei einem Glühweinfest eines Freundes. Ich bin wie jedes Jahr für den Kinderpunsch zuständig. Das mache ich sehr gerne, denn das Rezept, das ich vor Ewigkeiten von unserer Sandra erhalten habe, hat sich bisher immer bewährt und kommt gut an - bei Jung und Alt! Dieses Rezept ist bewusst ohne Orangensaft. Nichts gegen Orangensaft, aber der macht Punsch sehr schwer und man ist gleich pappsatt. Also probiert es aus! Je nach Wunsch könnt ihr den Punsch süßer oder säuerlicher zubereiten.



Zutaten für 4 Liter Punsch:
1 l Apfelsaft
1 l Johannisbeersaft
1 l Kirschsaft
1 l Traubensaft
4 EL Zucker
Saft von 2-3 Zitronen
3 Teebeutel Glühfix oder 2 EL Glühweingewürz im Tee-Ei
einige dünne Zitronenscheiben

Zubereitung:
Die Säfte in einem großen Topf erhitzen, nicht kochen. Zucker und Zitronensaft einrühren. Glühwein-Teebeutel oder das mit Glühweingewürz gefüllte Tee-Ei in den Topf hängen, einige Zitronenscheiben hinzugeben und mit geschlossenem Deckel mindestens 1-2 Stunden bei sehr geringer Hitze ziehen lassen. Vorm Servieren nochmal stark erhitzen und abschmecken.

- Katrin -

Tipp: Glühweingewürz erhält man oft auf Weihnachts- oder Wochenmärkten. Darin sind getrocknete und kleingewürfelte Weihnachtsgewürze wie Orangen- und Zitronenscheiben, Zimtrinde, Nelken, Hagebuttenschalen, Sternanis, Kardamom und Vanille.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen