Sonntag, 23. November 2014

Vollkornwalnussbrot

Vollkornwallnussbrot

Wir Zwei essen immer mal wieder sehr gerne ein Brot, aber so ein großer Wecken ist uns oft zu groß, da ist die kleine Größe genau richtig für uns. Dieses Brot wird mit ganzen Walnüssen verfeinert und schmeckt am Besten mit einer großen Portion Nutella.


1 kleines Brot:
1/2 Pck. Trockenhefe
1/2 TL Zucker
250 g Vollkornmehl
175 ml lauwarmes Wasser
30 g Walnüsse
1 TL Salz

Zubereitung:
Mehl in eine Schüssel geben  und in der Mitte eine Mulde bilden. Trockenhefe in die Mulde geben und mit dem lauwarmen Wasser und dem Zucker einen Vorteig anrühren. Mehl darüber streuen und den Vorteig etwa 15 Minuten zugedeckt gehen lassen.

Dann den Vorteig mit dem Salz und dem Mehl zu einem bündigen Teig verkneten. Teig nochmals 30 Minuten gehen lassen. Nach dieser Zeit die Walnüsse unterkneten und den Brotteig zu einem typischen Brotlaib formen. Nun auf einem Backblech welches mit Backpapier belegt ist legen und mit Wasser bestreichen. Zugedeckt nochmals 60 Minuten gehen lassen.

Eine feuerfesten Schale mit Wasser befüllen und in den Backofen stellen. Währendessen den Backofen  auf 200 Grad Umluft vorheizen. Dann das Brot auf der mittleren Schiene etwa 25 Minuten backen.
Brot abkühlen lassen und schmecken lassen.

- Sandra -

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen