Donnerstag, 6. November 2014

Espresso-Walnuss Mini Gugls mit weißer Schokolade


Espresso-Walnuss Mini Gugls mit weißer Schokolade


Ein Hauch von Kaffeesahne mit weißer Schokolade, gekrönt mit herben Walnüssen, vereint in einem kleinen leckeren Mini Gugl. Ich kann nicht anders, wenn ich an diese kleinen Küchlein zurück denke, dann sehe ich mich schon wieder in der Küche um dieses Rezept noch einmal zu backen. Wie oft ich aufgestanden bin, um mir nach meinem letzten Gugl, den wirklich letzten Gugl zu holen, dann bin ich wirklich sehr oft aufgestanden und bald darauf waren sie alle aufgefuttert. Einfach Yummmiiiii, daher am Besten gleich nachbacken. :-) Und nicht die Mokkabohnen weglassen, die gehören zum unvergleichlichen Geschmack dazu.


Zutaten für 48 Stück:
300 g Mehl
2 TL Backpulver
50 g weiße Schokolade geraspelt
50 g gehackte Walnüsse
1 Ei Größe M
70 g Sonnenblumenöl
150 g Zucker
100 g Sahne
150 ml kalter Espresso
Guss:
150 g weiße Schokolade
48 Dr. Oetker Mokkabohnen

Zubereitung:
Mehl, Backpulver, weiße Schokoladenraspel und die gehackten Walnüsse in einer Schüssel vermischen. Die Vertiefungen der Guglform mit Fett auspinseln.

Ei, Zucker, Öl, Kaffee und Sahne in einer Schüssel gut verrühren.

Mehlmischung zur Eimischung hinzugeben und solange verrühren, bis die trockenen Zutaten feucht sind.

Teig in die Guglvertiefungen füllen und im vorgeheizten Backofen ca. 13 Minuten bei 160 Grad Umluft backen. Die Gugls aus dem Backofen heraus nehmen und abkühlen lassen.

Weiße Schokolade schmelzen und die Gugls kopfüber eintauchen und mit einer Mokkabohne verzieren.

- Sandra -



Kommentare:

  1. Liebe Sandra,
    die Gugls sehen wirklich toll aus :-) Ich hab mir vor kurzen eine zweite Mini Gugl Backform gekauft, damit ich mehr auf einmal backen kann. Mit einer Form dauert's sonst ne gefühlte Ewigkeit.
    Liebste Grüße, Kimi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kimi,

    die zwei Formen braucht man auch, sonst wird man gar nicht mehr fertig oder es gibt nur eine kleine Menge an Gugls. Was bei so leckeren jammerschade ist.
    Übrigens hast du deine Internetseite schön neu gestaltet: http://bake-it.net/

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen