Samstag, 22. November 2014

Burritos mit Pute und Paprikaschote

Burritos mit Pute und Paprikaschote
Zur Zeit sind wir hier bei uns auf einem sehr mexikanischen Trip. Wer die mexikanische Küche kennt, kann es uns nicht verdenken. Heute teile ich mit euch meine Lieblings-Burritofüllung, welche wir gerne regelmäßig kochen. Die Tortillas werden dann selbstständig am Tisch mit Käse, Guacamole und der Putenpfanne gefüllt. Einfach lecker! Das Essen eignet sich auch super, wenn Besuch vorbei guckt. Man kann alles gut vorbereiten. Gefüllt und gerollt wird von jedem selber. :-)


Zutaten für 2-3 Portionen:
Putenfüllung:
400 g Putenmedaillons
1 EL Sonnenblumenöl
150 g Cocktailtomaten
2 rote Paprikas
1 rote Zwiebel
1/2 Chili
3 Frühlingszwiebeln
150 ml Wasser
2 EL Tomatenmark
3 TL Sambal Oelek
1-2 TL Paprika edelsüß
1/2 TL gemahlener Koriander
Salz
Pfeffer
Guacamole:
1 reife Avocado 1 große Zitrone oder 1,5 kleine Zitronen 1 Knoblauchzehe 1 mittlere Tomate Chilipulver nach Bedarf Cheyennepfeffer Salz Pfeffer

geriebener Käse nach Belieben
12 kleine oder  6 große Weizentortillas

Zubereitung:
Füllung:
Putenfleisch waschen, trocken tupfen und in feine Streifen schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Paprika waschen, halbieren, Kerne und weiße Häute entfernen. Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Knoblauch schälen und hacken. Chili in feine Ringe schneiden. Frühlingszwiebel putzen und in grobe Ringe schneiden. Tomaten halbieren.

Fleisch in einer Pfanne mit heißem Öl anbraten. Dann Knoblauch und Zwiebeln mitbraten. Anschließend restliches Gemüse (Tomaten, Paprika, Frühlingszwiebeln, Chili) in die Pfanne geben und kurz anbraten. Alles mit Wasser abschrecken. Tomatenmark und Sambal Oelek hinzugeben und unterrühren und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Koriander und Paprika edelsüß abschmecken. 


Avocadodip / Guacamole: Die reife Avocado mit einem Messer halbieren und Avocadokern entfernen. Mit einem Löffel die weiche Avocado aus der Schale löffeln.
Knoblauch schälen. Zitrone halbieren uns Saft mit einer Saftpresse auffangen. Tomaten waschen und in sehr kleine Würfel schneiden. 
Avocado, Knoblauch und Zitronensaft gemeinsam mixen. Tomatenwürfel unterheben. Dip mit Salz, Pfeffer, Cheyennepfeffer und Chilipulver abschmecken.
Tortilla füllen:

Käse auf Tortilla geben und im Backofen kurz erhitzen bis dieser geschmolzen ist. Dann Paprikapfanne darauf verteilen und ein Klecks Guacamole. Zusammen rollen und genießen!

- Sandra - 

Kommentare:

  1. Hallo Sandra,
    sowas mag ich ja sehr, wenn du Zutaten auf den Tisch kommen und man sich sein Essen praktisch individuell zusammenstellen kann. Gerade auch wenn man Besuch hat, ist das einfach sehr gesellig, weil man nicht ewig lange in der Küche zugange ist. Deswegen gibt's bei uns ganz oft Raclette oder Fondue :-)
    Aber mit Burritos ist das auch eine ganz tolle Idee :-)
    Wünsche dir ein schönes Wochenende!
    Kimi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kimi,

      Raclette und Fondue sind bei uns auch immer willkommen. :-) Es ist immer praktisch, wenn die Gäste ihr Essen selbst zusammen stellen können. Dann ist auch für jeden etwas dabei, was ihm schmeckt. Ala Raclette, gestern hatten wir erst Pizza-Raclette in geselliger Runde.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  2. Liebe Sandra,

    ich bestätige hiermit das die Runde wirklich sehr gesellig war ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Anonym,

      vielen lieben Dank für deinen Kommentar. Da freue ich mich, dass ich mit meinem Rezept etwas für eure gesellige Runde beitragen konnte. Das hört man sehr gerne.

      Liebe Grüße Sandra

      Löschen