Mittwoch, 12. November 2014

Apfeltiramisu im Glas

Apfeltiramisu

Jeder von uns hat eine Sucht, die für andere etwas merkwürdig erscheint. Ich beispielsweise esse liebend gerne auf der Couch bei einem spannenden Film Apfelmus mit einem Löffel direkt aus dem Glas. Mhmm!!! Ich brauch auch gar nichts dazu, einfach nur pures süßes Apfelmus mit einem Hauch Zimt :-) Da läuft mir jetzt schon das Wasser im Mund zusammen! Eine weitere Sucht von mir ist jede Art von Tiramisu, egal ob klassisch, modern, fruchtig oder nussig! Also kam ich auf die Idee, meine beiden Süchte zu kombinieren und was dabei herausgekommen ist, seht ihr hier!



Zutaten für 4 Gläser:
80 ml Apfelsaft
30 ml Amaretto
8 Löffelbiskuits

125 g Mascarpone
125 g Quark (20 % Fett)
2 EL Zucker
30 ml Amaretto

350 g Apfelmus mit Stückchen
(evtl. etwas Zucker und Zimt)
100 ml Sahne
1 TL Zucker
1/2 TL Vanille
Zimt, Haselnusskrokant, Minze


Zubereitung:
Mascarpone und Quark mit Zucker und 30 ml Amaretto zu einer feinen Creme verrühren. Apfelsaft und 30 ml Amaretto in eine flache Schüssel geben.


Löffelbiskuits mit einem Messer vierteln und kurz in die Amaretto-Apfelsaft-Mischung tauchen. Dann auf 4 Dessertgläser verteilen. Mascarpone-Creme darauf geben. Apfelmus testen. Ist es noch nicht süß genug, noch etwas zuckern. Nach Belieben Zimt hinzugeben. Auf der Mascarpone-Creme verteilen.


Sahne mit Zucker und Vanille steif schlagen und in einen Spritzbeutel füllen.
Sahnerosetten aufspritzen und mit Zimt, Haselnusskrokant und einem Minzblatt garnieren.


Im Kühlschrank mindestens 4 Stunden durchziehen lassen.


Tipp: Anstatt Amaretto kann man auch Calvados verwenden. Wer die Creme reichhaltiger wünscht, kann ein sehr frisches Eigelb mit dem Zucker aufschlagen, dann Quark, Mascarpone und Amaretto unterrühren.


- Katrin -

Kommentare:

  1. Das klingt so unglaublich lecker :) Ist gespeichert und wird irgendwann mal getestet.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! :-) Teste es und gib dann Bescheid, ob es dir geschmeckt hat :)
      Liebe Grüße
      Katrin

      Löschen