Dienstag, 21. Oktober 2014

Weiße Schokoladencreme mit Früchte und Vanillesoße


Weiße Schokoladencreme mit Früchte und Vanillesoße
Vor kurzem war bei uns zu Hause ein großes Familientreffen. Zu Mittag gab es einen Krustenbraten vom Grill mit ordentlichen Beilagen dazu. Da war klar, dass für später ein Dessert nicht fehlen durfte.  Es gab eine fruchtige weiße Schokoladencreme, welche mit einer Vanillesoße getoppt wurde.


Zutaten für 9 kleine Portionen:
100 g weiße Schokolade
200 ml Sahne
300 g Joghurt
2 EL Zucker
2 Blatt weiße Gelatine
etwas echte Vanille aus der Vanillemühle
100 - 250 g frische Früchte (hier Heidelbeeren und ein paar Physalis)
1 Packung Vanillesoße ohne Kochen + die benötigte Menge an Milch


Zubereitung:
Je nach Fruchtart das Obst sortengerecht waschen und putzen und ggf. klein schneiden.

Gelatine nach Packungsanleitung im Wasser einweichen. Währendessen die Sahne steif schlagen.

Die weiße Schoklade schmelzen. Den Joghurt mit Zucker und der weißen Schokolade gut verrühren. Nach Geschmack etwas echte Vanille aus der Vanillemühle dazu geben.

Die eingeweichte und ausgedrückte Gelatine in der Mikrowelle kurz erhitzen, damit diese sich auflöst. Etwas von der Schokoladenjoghurtmenge unter die Gelatine rühren. Wenn die Gelatinemasse keine Klumpen hat, unter die ganze Schokoladenjoghurtmasse verrühren. Sahne unter die Creme ziehen. Dann die Früchte unterheben.

Schokoladencreme in die vorbereiteten Gläser oder Schalen füllen, darauf achten, dass noch genügend Platz für die Vanillesoße bleibt. Im Kühlschrank für einige Stunden kalt stellen.

Die Packung Vanillesoße ohne Kochen mit der angegeben Menge Milch verrühren. Über die Schokoladencreme geben und nochmal im Kühlschrank erkalten lassen.

Tipp: Wer die weiße Schokoladencreme nicht ganz so fruchtig mag, der minimiert einfach den Fruchtanteil auf 100 g statt 250 g. 

- Sandra -

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen