Samstag, 25. Oktober 2014

Vanille-Scones

Vanille-Scones
Schon seit langem wollte ich mal Scones für uns backen, da mich diese in diversen Zeitschriften immer angelächelt haben. Das Rezept habe ich dann aus einer Laura Backen Zeitschrift entnommen und auch eins zu eins nachgebacken, da ich bis dahin noch nie Scones gebacken hatte. Heraus gekommen sind wunderbar mürbe Gebäckstücke. Wenn diese gemeinsam mit Erdbeermarmelade kombiniert werden, dann zergehen sie förmlich im Mund. Lauwarm schmecken sie noch am Besten.


Zutaten für etwa 10 Stück:
250 g Mehl
50 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
1/2 Pck. Backpulver
100 g Butter
125 ml + 2 EL Milch
etwas Mehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung:
Mehl, Zucker, Vanillezucker, Salz, Backpulver, Butter und 125 ml Milch in einer Schüssel mit dem Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt etwa 15 Minuten kalt stellen. Dann den Teig bei Zimmertemperatur etwa 30 Minuten ruhen lassen.

Den Teig mit den Händen gut durchkneten. Auf der bemehlten Arbeitsfläche etwa 2 cm dick ausrollen und mit einem Glas (etwa 6 cm Durchmesser) runde Kreise ausstechen. Kreise auf ein Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen. Teiglinge mit 2 EL Milch einpinseln.

Im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad Umluft etwa 20 Minuten backen.

Tipp: Da es uns zuviele Scones waren, haben wir einen Teil eingefroren. Bei Bedarf einfach heraus holen und auftauen lassen. Damit sie wieder leicht warm sind, kurz in die Mikrowelle tun und etwa 10-15 Sekunden erhitzen.

- Sandra -


Kommentare:

  1. Oh super. Meine Mutter liebt Scones. Die muss ich unbedingt mal für sie machen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super, da wird sie sich bestimmt freuen. :-) Lg Sandra

      Löschen