Donnerstag, 18. September 2014

Mini Gugls: Einfache Eierlikörgugl

Mini Gugls: Einfache Eierlikörgugl
Anfang September durfte ich meinen 29. Geburstag feiern. Anlässlich dieser Feier habe ich zwei langersehnte Geschenke bekommen. Ich habe endlich die Backform für die Minigugls von meiner Schwester und Mutter bekommen. Endlich gibt es diese kleinen süßen Minigugls die mit einem Haps im Mund verschwunden sind. Und von meinem Mann habe ich meine heilige 50 mm Festbrennweite für die Kamera bekommen. Endlich ein lichtstarkes Objektiv. Träume werden doch noch wahr. :-) Da ich solange auf diese zwei Sachen gewartet habe, musste ich sie auch sofort ausprobieren. Mit der Backform wurden leckere kleine Mini-Eierlikör-Gugls gebacken und mit meinem neuem Objektiv wurden die Fotos gemacht.


Zutaten für 24 Guglhupfkonfekt à 4,3 cm:
Für den Teig:
25 g Mehl
25 g Speisestärke
1 gestrichener TL Backpulver
50 g Zucker
1/2 Pck. Vanillezucker
50 ml Sonnenblumenöl
50 ml Eierlikör
1 Ei Größe M
Für den Guss:
6 TL Eierlikör
75 g Puderzucker

Zubereitung:
Die Guglhupfförmchen mit Butter einfetten.

Mehl, Speisestärke, Backpulver, Zucker, Vanillezucker, Öl, Eierlikör und das Ei in eine Schüssel geben und alles miteinander zu einem glatten Teig verrühren.

Teig auf die Guglhupfförmchen aufteilen und im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad Umluft etwa 10 - 15 Minuten backen. Am Ende der Backzeit die Kuchenform aus dem Backofen holen und auskühlen lassen.

Für den Guss Eierlikör mit Puderzucker verrühren und die abgekühlten Minigugls damit überziehen.

- Sandra -

Kommentare:

  1. Ich liebe auch mein 50 mm Objektiv :-)
    Das Bild ist wunderschön geworden <3
    Und natürlich alles Liebe zum Geburtstag nachträglich :-D
    Liebste Grüße,
    Kimi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für die Glückwünsche und das Kompliment.
      Das 50 mm Objektiv ist wirklich super. Jetzt macht das fotografieren noch mehr Spaß.

      Liebe Grüße Sandra

      Löschen