Montag, 11. August 2014

Selbst gebackenes Focaccia (Tomate-Rosmarin)

Focaccia mit Tomaten und Rosmarin

Als wir letztens im Supermarkt waren, haben wir im Kühlregal Focaccia entdeckt. Das sah lecker aus! Also rein in den Einkaufswagen und zu Hause als Grillbeilage in den Ofen geschoben. Geschmacklich wirklich einwandfrei, doch viiiiiiel zu fettig für meinen Geschmack! Deswegen lieber selber machen und den Fettanteil selbst steuern.




Zutaten für 3 Portionen als Beilage:
250 g Weizenmehl
250 ml lauwarmes Wasser (handwarm)
1 Pck. Trockenhefe
2 TL Meersalz
1 TL Zucker

etwas geschmacksneutrales Öl

2 Tomaten
1 Zweig frischer Rosmarin
2 EL Olivenöl extra vergine
grobes Meersalz

Zubereitung:
Die Zubereitung beginnt ca. 4 Stunden vorm Servieren. Die Trockenhefe zusammen mit dem Zucker und dem Salz in das Mehl geben und verrühren. Lauwarmes Wasser hinzugeben und mit einem Kochlöffel zu einem sehr weichen Teig verarbeiten. Eine große Schüssel mit etwas Öl bepinseln, damit der Teig nicht anklebt und sich später besser lösen lässt. Den Teig in die geölte Schüssel geben. Mit Frischhaltefolie abdecken und im Kühlschrank ca. 3 Std. gehen lassen.

Nach der Gehzeit ein Backblech mit Backpapier belegen. Hände gut ölen. Teig mit den Händen aus der Schüssel lösen und auf das Backblech gießen. Auf ca. die Hälfte der Backblechgröße verteilen, dabei beliebig formen. Teig unabgedeckt (ein Tuch würde ankleben) weitere 30 Minuten gehen lassen. 

Backofen auf 200° Ober-/Unterhitze vorheizen. Tomaten in feine Scheiben schneiden. Rosmarin grob hacken. Mit den Fingerspitzen die typischen Mulden in den Teig drücken. Teigfladen mit dem Olivenöl bepinseln. Tomaten, Rosmarin und Meersalz darauf verteilen und im Backofen ca. 30 Minuten backen. Die letzten 5 Minuten auf Grillfunktion umschalten, damit das Brot schön knusprig wird. Am besten heiß servieren!

- Katrin -

1 Kommentar:

  1. Hmm... Das sieht aber extrem lecker aus! Ich könnt auch mal wieder welches backen. Danke für die Erinnerung. ;-)

    LG
    Christina

    AntwortenLöschen