Sonntag, 31. August 2014

Mediterran gefüllte Riesenzucchini

Mediterran gefüllte Zucchini
mit Hackfleisch, getrockneten Tomaten und Grana Padano

In unserem neuen Heim schafften wir es dieses Jahr leider noch nicht eigenes Gemüse anzubauen, doch meine Freundinnen jammern schon seit Tagen, dass sie der wuchernden Zucchinipracht nicht mehr Herr werden und unbedingt Abnehmer suchen. Da hab ich mich natürlich sofort zur Verfügung gestellt und zwei riesige runde Zucchini bekommen. Dieses stolze Exemplar sah wie eine kleine Wassermelone aus und brachte 1,2 kg auf die Waage. Doch leider bot das Innere kaum etwas außer Kerne. Deswegen war sie zum Füllen perfekt geeignet.



Zutaten für 2-3 Personen:
1 große runde Zucchini oder 2-3 dicke normale Zucchini
500 g gemischtes Hackfleisch
150 g getrocknete Tomaten in Öl
2 EL Öl (von den getrockneten Tomaten)
2 EL Olivenöl
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Chilischote
1 TL getrockneter Oregano
100 g Grana Padano am Stück (italienischer Hartkäse, ersatzweise Parmesan)
viel Salz, Pfeffer


Zubereitung:
Schneide bei der runden Zucchini den Deckel zick-zack-förmig ab. Verwende dafür ein scharfes langes dünnes Messer. Hülle nun mit einem Löffel die Zucchini vorsichtig aus, sodass noch ein 1-2 cm dicker Rand verbleibt.

Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Auflaufform mit 1 EL Olivenöl bepinseln.

Zwiebel, Knoblauch und Chili sehr fein hacken. Die getrockneten Tomaten abtropfen lassen, dabei das Öl auffangen. Tomaten in mundgerechte Stücke teilen. Grana Padano fein reiben.

1 EL Olivenöl in eine große Pfanne geben. Hackfleisch hinzugeben und scharf anbraten. Zwiebeln, Knoblauch, Chili und die getrockneten Tomaten hinzugeben und für 3 Minuten mitbraten. 2 EL des Tomatenöls sowie den geriebenen Grana Padano hinzugeben. Erst nach Zugabe des Käses salzen, da der Käse bereits salzig ist. Bitte ausgiebig salzen und pfeffern. Getrockneten Oregano unterrühren.

Zucchini mit dem Hackfleisch füllen und in die geölte Auflaufform geben. Deckel einfach nebenan legen, die Zucchini nicht verschließen beim Backen. Je nach Dicke der Zucchiniwand 30-40 Minuten backen. Serviert wird die Zucchini mit einer feurig-scharfen Tomatensoße.

Tipps:
Wer möchte, kann noch klein geschnittene Oliven in die Füllung geben. Mit einem großen scharfen Brotmesser könnt ihr die Zucchini sehr leicht auseinanderschneiden.


- Katrin -

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen