Freitag, 8. August 2014

Mandel-Käsekuchen mit Himbeerhaube

Mandel-Käsekuchen mit Himbeerhaube
Mandel-Käsekuchen mit Himbeerhaube

Es käsekucht wieder sehr! Mamas letzte Himbeeren müssen verarbeitet werden. Deshalb gibts heute leckeren Käsekuchen mit einem feinen Mandelaroma. Dazu eine Haube aus mitgebackenen frischen Himbeeren! Mhmmmm!



Zutaten für eine Springform (26 cm)
für den Boden:
200 g Mehl
1 gestr. TL Backpulver
1 EL Kakao
1 Prise Salz
80 g Zucker
1 Ei (M)
125 g kalte Butter in Stückchen
etwas Vanille

für die Füllung:
500 g Magerquark
200 g Schmand
3 Eier (M)
1 Pck. Puddingpulver Mandelgeschmack
1 Prise Salz
5 EL Zucker

für die Himbeerhaube:
300 g TK-Himbeeren
1 EL Speisestärke
1 EL Puderzucker
1 Handvoll Mandelscheiben

Zubereitung
Mehl, Backpulver, Kakao, Salz und Zucker in einer großen Schüssel verrühren. Ei, kalte Butter in Stückchen und Vanille hinzugeben und mit den Händen zu einem geschmeidigen Mürbeteig verarbeiten. In Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten in den Kühlschrank geben.

In der Zwischenzeit die TK-Himbeeren aus dem Gefrierschrank nehmen und auf einem Teller leicht antauen lassen. Eine Springform mit 26 cm Durchmesser gut fetten. Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Alle Zutaten für die Füllung gleichzeitig in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät mindestens 5 Minuten mixen.

2/3 des Mürbteiges auf den Boden der Springform drücken. Aus dem Rest einen ca. 3 cm hohen Rand formen. Quarkmasse einfüllen und glatt streichen. Himbeeren mit Speisestärke und Puderzucker kurz vermengen und auf die Quarkmasse geben. Ganz leicht andrücken. Mandelscheiben darüber verteilen.

Im vorgeheizten Backofen ca. 50 Minuten bis 1 Std. goldbraun backen.

- Katrin -

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen