Freitag, 22. August 2014

Blätterteig-Lachs-Schnitten


Blätterteig-Lachs-Schnitten

Blätterteig-Lachs-Schnitten

Ich liebe Mädels- oder Spieleabende! Da darf natürlich Fingerfood nicht fehlen. Vor ein paar Wochen gab es Blätterteig-Lachs-Schnitten, die ratzeputz aufgegessen waren. Dann muss es wohl geschmeckt haben! Grund genug, das Rezept mit euch zu teilen!



Für 8 Schnitten:
1 Rolle frischer Blätterteig (Kühlregal)
150 g geriebener Gouda
2 Eier (M)
1 EL italienische TK-Kräuter (z.B. von Iglo)
100 g Räucherlachs
Salz, Pfeffer

nach Belieben:
50 g Eismeergarnelen (geputzt und gekocht)

Zubereitung:
Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen.

Blätterteig entrollen und in 8 gleichmäßige Stücke schneiden. Gouda mit Eiern und den Kräutern verquirlen, etwas salzen und pfeffern. Käse-Ei-Mischung gleichmäßig mit einer Gabel auf den Blätterteig-Rechtecken verteilen. Dabei rundherum ca. 1 cm Rand frei lassen. Räucherlachs in kleine Stücke teilen. Auf den Käse legen, leicht andrücken. Nach Belieben noch Eismeergarnelen dazugeben.

Die Kanten des Blätterteigs etwas hochklappen und an den Ecken zusammendrücken, sodass rundherum eine kleine Barriere für den Käse entsteht. Schnitten auf das Backblech legen.

Im Backofen ca. 15-20 Minuten goldbraun backen. Warm oder kalt servieren.

- Katrin -

1 Kommentar:

  1. Sieht ja schon köstlich aus. Spieleabende mit Mädels veranstalte ich zwar nicht, aber das kriege ich auch allein mit meinem GötterGatten verputzt. Gruß ClauDia.

    AntwortenLöschen