Dienstag, 15. Juli 2014

Marmeladen-Streuselkuchen

Marmeladen-Streuselkuchen
Ich bin mal wieder auf der Seite der Küchengötter rumgewuselt, dabei habe ich den Marmeladen-Streusel-Kuchen entdeckt. Nach kurzer Kontrolle der Lebensmittel hatte ich alles zu Hause und es konnte los gehen. Das Originalrezept habe ich halbiert, da uns ein großes Blech einfach viel zu viel ist.
Nachdem mein Mann in den letzten Wochen wie ein verrückter an der Terasse gewerkelt hat, habe ich endlich die Möglichkeit draußen auf dem Tisch zu fotografieren. Das gibt finde ich gleich noch viel schönere Bilder ab, da die Lichtverhältnisse einfach besser sind. :-)


Zutaten für 1/2 Blech:
Teig:
125 g weiche Butter
100 g Zucker
kleine Prise Salz
140 g Mehl
1 TL Backpulver
1 TL Zitronenschale
Streusel:
100 g Butter
125 g Mehl
75 g gehackte Mandeln
75 g Zucker
300 g Erdbeermarmelade
rechteckiger Backrand.

Zubereitung:
Das Backblech mit Backpapier auslegen. Darauf den rechteckigen Backrand legen und diesen auf 1/2 Kuchenblech ausrichten.

Butter für die Streusel schmelzen. Flüssige Butter mit dem Mehl, Mandeln und dem Zucker mit den Händen zu Streusel vermischen.

Weiche Butter, Zucker und Salz schaumig schlagen. Dann die Eier unterrühren. Dann das Mehl, Backpulver und die Zitronenschale hinzugeben.
Den Teig auf dem vorbereiteten Kuchenblech verteilen. Darauf die Erdbeermarmelade verteilen. Zum Schluss die Streusel darauf verteilen.

Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft mittlere Schine etwa 30 Minuten backen.

- Sandra -

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen