Donnerstag, 10. Juli 2014

Kartoffelgratin mit Frühlingszwiebeln

Kartoffelgratin mit Frühlingszwiebel und Käse überbacken

Als diese leckere Beilage auf dem Esstisch gelandet ist, war sie nach dem Ersten probieren für mich nicht mehr die Beilage, sondern mein Hauptgericht. Kartoffelgratin kennt jeder, die einen machen den Auflauf mit Käse die einen ohne. Ich finde so ein Kartoffelgratin ist kein Gratin, wenn kein überbackener Käse darauf vorzufinden ist, deshalb kommt ordentlich Käse darüber. Gerade bei so einem trüben wolkenverhangenen grauen Tag, welcher jetzt auch noch mit Regen endet eignet sich das Gratin super damit einem wieder warm wird.



Für zwei Portionen:
500 g festkochende Kartoffeln
1 Knoblauchzehe
200 g Sahne
100 ml Milch
Muskatnuss gemahlen
Salz
bunter Pfeffer
55 g geriebener Emmentaler
1 - 2 Frühlingszwiebel

Zubereitung:
Kartoffel waschen und schälen. Mit einem Hobel dünne Kartoffelscheiben hobeln (1,5 mm dick). Kartoffelscheiben schichtweise in eine kleine Auflaufform schichten.

Frühlingszwiebel putzen und in 1 cm lange Stücke schneiden. Frühlingszwiebel über die Kartoffeln streuen. Ggf. ein paar Frühlingszwiebel später für die Dekoration zurück halten.

In einer Schüssel Sahne, Milch, etwas Muskatnuss, Salz und bunter Pfeffer verrühren. Abschmecken. Die Sahnesoße darf ruhig etwas überwürzt schmecken, damit das Kartoffelgratin später einen guten Geschmack hat. Soße über die Kartoffeln gießen. 
Käse darüber streuen.

Auflauf im vorgeheizten Backofen etwa 40 Minuten bei 160 - 180 Grad backen. Kurz vorm servieren die restlichen Frühlingszwiebeln darüber streuen.

- Sandra -

Kommentare:

  1. Ich finde Euren Blog einfach wonderbar. Die tollen Rezepte und alles so "aufgeräumt". Herzliche Grüße von Claudia.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Claudia, das freut uns, dass dir unsere Seite so gut gefällt. Unser Ziel ist für alle Leser und auch für uns eine schöne übersichtliche Seite zu gestalten. :-) Wie es aussieht ist es uns gelungen. Über positive wie auch negative Kritik freuen wir uns sehr, denn nur so wissen wir, ob alles so ankommt wie wir es uns erhoffen oder ob etwas noch passender gemacht werden muss. Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen