Donnerstag, 5. Juni 2014

Zitronen-Cookies

Außen knusprig, innen superweich. Dazu der frische Geschmack von Zitronen! Der perfekte Sommerkeks für unterwegs!


Zutaten für ca. 18 Stück:
100 g Butter
280 g Mehl
1 Msp. Backpulver
1 Prise Salz
250 g brauner Zucker
1 unbehandelte Zitrone
5 Tropfen Zitronenaroma
1 Ei (M)
1 Eigelb (M)

etwas Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:
Butter in der Mikrowelle schmelzen und leicht abkühlen lassen. Währenddessen den Backofen auf 160° Umluft vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier belegen. 

Mehl mit Backpulver, Salz und Zucker vermischen. Schale der Zitrone abreiben (nur das Gelbe!). Zitrone durchschneiden und Saft einer halben Zitrone pressen. Saft, Schale und Zitronenaroma zur Mehlmischung geben. Ein Ei trennen, dann das Eigelb zusammen mit dem ganzen Ei zu der Mehlmischung geben und grob durchmischen. Butter hinzugeben und mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem festen Teig verarbeiten.

Mit den Händen 18 gleichmäßig große Kugeln formen und je 9 Stück auf ein Backblech legen. Einfach in der Kugelform lassen, sie verlaufen beim Backen von selbst. Im Ofen ca. 10-12 Minuten backen. Sie sind fertig, obwohl sie noch nicht richtig fertig ausschauen. Auf keinen Fall 12 Minuten Backzeit überschreiten!

Cookies auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.


- Katrin -

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen