Montag, 23. Juni 2014

Neue Salatideen: Champignonsalat mit getrockneten Tomaten und Parmesan

 
Champignonsalat mit getrockneten Tomaten und Parmesan

Wir waren zum Grillen eingeladen. Ich war für den Salat zuständig, wollte aber keinen Gemischten oder Tomate-Mozzarella auftischen. Also machte ich mich auf die Suche nach etwas Neuem. Eine Mischung aus Antipasti und frischem grünen Salat sollte es sein! Erst war ich skeptisch. Ob das zusammenpasst? Die Grillgäste waren aber begeistert! Jetzt habe ich richtig Lust auf neue Salatrezepte bekommen! 




Zutaten für 1 große Salatschüssel (ca. 6-8 Personen als Beilage):
400 g Champignons
1 Glas getrocknete Tomaten in Öl
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
3 EL Aceto Balsamico
1/2 TL getrockneter Thymian
1 Zweig Rosmarin
Meersalz, Pfeffer

1 Pck. Feldsalat
200 g Cocktailtomaten
75 g frischer Parmesan am Stück

Für das Dressing:
3 EL Aceto Balsamico
2 EL Honig
3 EL Olivenöl extra vergine
1 gute Prise Meersalz
Pfeffer
etwas Wasser zum Strecken

Zubereitung:
Die Champignons putzen und in dicke Scheiben schneiden. Getrocknete Tomaten abtropfen lassen, Öl dabei auffangen! Getrocknete Tomaten in kleine Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch sehr fein hacken. Tomatenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch ca. 2 Minuten bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Hitze erhöhen. Champignons hinzugeben und scharf anbraten. Kein Wasser ziehen lassen! Vom Herd nehmen und zusammen mit dem getrockneten Tomaten in eine Schüssel geben. Mit Thymian, Salz und Pfeffer würzen. Rosmarinzweig dazugeben. Mit 3 EL Balsamico übergießen, umrühren und mindestens 2-3 Stunden zugedeckt ziehen lassen.

Feldsalat putzen, waschen, schleudern. Cocktailtomaten halbieren. Mit dem Gurkenschäler Spähne vom Parmesan hobeln. Feldsalat, Tomaten und Parmesan an den Rand einer Schüssel platzieren. Champignons in die Mitte geben. Vorher den Rosmarinzweig entfernen. 

Das Dressing mischen und erst kurz vorm Servieren mit dem ganzen Salat vermengen.

- Katrin -

1 Kommentar:

  1. Eine tolle Idee, liebe Katrin! Vielen Dank dafür. Habe das Rezept gleich gespeichert.

    LG Marita

    AntwortenLöschen