Montag, 5. Mai 2014

Zitronenkuchen mit Frischkäse

Zur Zeit stehe ich total auf zitroniges. Sobald ich Zitrone rieche, muss ich an Sommer und Sonne denken! Die Sehnsucht ist schon groß. Genauso groß war die Sehnsucht nach einem saftigen Zitronenkastenkuchen, natürlich ohne Backmischung. Genauso einfach und schnell, aber um Welten besser!


Zutaten für 1 Kastenform:
150 g Butter oder Margarine
150 g Frischkäse
200 g Zucker
1 Prise Salz
3 Eier (M)
1 große Zitrone
265 g Mehl
1/2 Pck. Backpulver

für den Guss:
100 g Puderzucker
Saft einer 1/2 Zitrone

Zubereitung:
Eine Kastenform gut fetten. Backofen auf 170° Umluft vorheizen. Zitrone gut waschen und die Schale abreiben (nur das Gelbe!). Zitrone auspressen. Mehl mit Backpulver mischen.

Butter mit Frischkäse, Zucker und Salz schaumig schlagen. Eier nach und nach hinzugeben und je 1 Minute unterrühren. Zitronensaft und -schale sowie die Mehl-Backpulver-Mischung unterheben, sodass ein zäher Teig entsteht. In die Kastenform füllen und ca. 60 Minuten goldbraun backen.

Kuchen stürzen, umdrehen und vollständig abkühlen lassen. Aus Puderzucker und Zitronensaft einen sehr dicken Zuckerguss rühren und auf dem Kuchen verteilen. Guss fest werden lassen.

- Katrin -

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen