Sonntag, 6. April 2014

Österliche Eierlikörmuffins mit Schokodrops



Ostern rückt näher und der Eierlikör wollte auch endlich aufgebraucht werden. Was tun? Leckere Eierlikörmuffins backen. Eines steht fest, diese kleinen Kuchen wird es zukünftig öfters geben, auch außerhalb der Ostersaison.


Zutaten für 8 Stück:
Muffins:
1,5 TL Backpulver
1/2 TL Natron
30 g Speisestärke
140 g Mehl
1/2 TL Zitronenschale Finesse
1 Pck. Vanillezucker
55 g brauner Zucker
1 Ei Größe M
100 ml Eierlikör
40 ml Sonnenblumenöl
1 EL Rum
100 g saure Sahne
50 g Schokodrops Zartbitter
Guss:
80 g Puderzucker
2-3 EL Eierlikör
evtl. Zuckerdekor Ostereier

Zubereitung:
Den Backofen auf 180 Grad Ober- Unterhitze vorheizen. Muffinbackblech mit Muffinpapierformen auslegen.

In einer großen Schüssel das Mehl, Speisestärke, Backpulver, Natron, Zitronenschale mit einem Schneebesen vermischen.

Das Ei mit dem Vanillezucker und braunen Zucker gut verrühren. Dann das Öl, Rum, Eierlikör und die saure Sahne hinzufügen und unterrühren.

Die Mehlmischung unter das Eigemisch geben. Nur solange unterrühren bis alle trockenen Zutaten feucht sind. Dann die Schokodrops unterheben.

Den Eierlikörteig auf die 8 Muffinbackformen verteilen. Muffins ca. 25 Minuten fertig backen. Fertigprobe mit einem Holzspieß machen. Muffins auskühlen lassen.

Puderzucker mit Eierlikör anrühren bis ein cremiger Puderzuckerguss entsteht. Erkaltete Muffins mit dem Guss bestreichen und sofort mit etwas Zuckerdekor (wenn gewünscht) verzieren. Guss trocknen lassen und Muffins servieren.

- Sandra -

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen