Samstag, 22. März 2014

Tandoori Hähnchen Spieße mit Gemüsereis


Wieder ein Rezept welches sich schnell und leicht umsetzen lässt. Und mit der Tandooripaste kommt ein Hauch Indien in die Küche.


Zutaten für 2 Portionen:
250 g Hähnchenbrustfilet
3-5 TL Tandooripaste
Salz
Sonnenblumenöl
100 g Erbsen TK
100 g grüne Bohnen TK
4 Lauchzwiebeln
60 g Champignons
1 gelbe Paprika
100 ml Hühnerbrühe
100 g Basmatireis
4 Holzspieße

Zubereitung:
Reis in ausreichend Salzwasser gar kochen und abseien.

Hähnchenbrustfilet waschen, trocken tupfen und in Stücke schneiden. Hähnchenfleisch in einer Schüssel mit ca. 2 TL Tandooripaste und Salz rundherum einpinseln. Fleisch gleichmäßig verteilt auf 4 Holzspieße aufspießen.

Paprika und Champignons putzen und in Stücke schneiden. Lauchzwiebeln putzen und schräg in Stücke schneiden.

Etwas Öl in eine Pfanne geben und erhitzen, dann die Hähnchenspieße bei hoher Hitze von jeder Seite scharf anbraten. Das gut angebratene Fleisch mit einem Deckel abdecken und bei mittlerer Hitze fertig braten. Anschließend heraus nehmen und mit Alufolie abgedeckt warmstellen. Das Abdecken hat den Vorteil, dass das Hähnchenfleisch bis zum Verzehr schön saftig bleibt, weil es nicht austrocknen kann.

Zu erst die Erbsen, Bohnen und die Paprika für etwa 2 Minuten im restlichen Öl andünsten. Dann das restliche Gemüse hinzugeben und für ca. 2 weitere Minuten mitdünsten. Gemüse mit der Brühe ablöschen und abgedeckt für 5 Minuten bei mittlerer Hitze garen.

Reis untermischen. Mit der restlichen Tandooripaste und Salz abschmecken.

Gemüsereis mit den Hähnchenspieße gemeinsam anrichten und servieren.

- Sandra - 

1 Kommentar:

  1. In neuer Farbe der Blog, sonnig-gelb, gefällt mir gut. Wie eigentlich alles sonst auch :-), schönen Sonntag, Gruß Claudia.

    AntwortenLöschen