Sonntag, 9. März 2014

Exotisches Kokosklebreis-Dessert mit Granatapfel


Die Idee für das Klebreis-Dessert habe ich aus dem GU-Kochbuch für thailändisch kochen. Verfeinert wird das herrlich nach Kokos schmeckende Dessert mit gesunden Granatapfelkernen. Weil es super gut ist, kann man auch ohne Probleme gleich zwei Portionen verdrücken. :-)


Zutaten für 6 Portionen:
1 Dose Kokosmilch (nicht geschüttelt!)
1 Granatapfel
150 g Klebreis
50 g Zucker
2 EL Zucker
1 Prise Salz
1 EL Speisestärke

Zubereitung:
Granatapfel aufschneiden und entkernen.

2 EL vom dickflüssigen oberen Teil der Kokosmilch in eine größere Schüssel geben und mit den 50 g Zucker verrühren.

Klebkreis nach Packungsanleitung zubereiten, bis dieser gar ist. Reis abseien und noch heiß mit dem angerührten Kokosmilchzucker vermischen.

Kokosklebreis in die vorbereiteten Dessertgläser füllen, mit den vorbereiteten Granatapfelkernen auffüllen. Ein paar Kerne zum Verzieren zurück behalten.

In einem Topf die restliche Kokosmilch mit der Prise Salz und den 2 EL Zucker erhitzen. Speisestärke unterrühren und aufkochen lassen. Die Kokosmilch soll cremig fest werden. Kokosmilch über die Granatapfelkerne geben.
Desser mit den restlichen Granatapfelkernen verzieren. Im Kühlschrank kalt stellen und dann genießen.

- Sandra -

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen