Sonntag, 9. Februar 2014

marmorierter Mohnkuchen (Kastenkuchen)

marmorierter Mohnkuchen (Kastenkuchen)

Neben den ganzen Käsekuchen bin ich ein großer Fan von trockenen Kuchen. Dieser Mohnkuchen ist so ähnlich wie die Backmischung, welche es immer zum kaufen gibt. Ja auch ich backe immer mal wieder mit Backmischungen, aber komplett selbst gemacht ist dann doch besser. :-)


Zutaten für 1 Kastenform (25 cm Länge):
50 g gemahlenen Mohn
15 g Zucker
15 g Semmelbrösel
80 g kochendes Wasser
120 g Margarine
140 g Zucker
3 Eier Größe M
2 TL Backpulver
250 g Mehl
70 g Milch

50-100 g weiße Schokoladenkuvertüre

Zubereitung:
Eine Kastenform von 25 cm Länge mit Backpapier auslegen und ggf. etwas einfetten.
Den Backofen auf 180°C Ober- Unterhitze vorheizen.

Den gemahlenen Mohn, 15 g Zucker und Semmelbrösel mit kochendem Wasser übergießen, verrühren und ziehen lassen.


Margarine cremig rühren, den Zucker zugeben und gut unterrühren. Dann die Eier hinzugeben und nochmals gründlich unterrühren. 

Backpulver und Mehl zum Teig geben und unterrühren. Dann die Milch hinzufügen und unterrühren. 

2/3 Drittel des weißen Teigs in die vorbereitete Form geben.

Den Rest des weißen Teigs mit der Mohnmasse verrühren. Den Mohnteig auf den hellen Teig geben und einen Löffel spiralförmig hindurch ziehen.
Den Kuchen für ca. 50 - 60 Minuten im unteren Drittel des Backofens backen. Stäbchenprobe machen!


Kuchen abkühlen lassen. Währenddessen weiße Schokoladenkuvertüre in einem Topf über dem Wasserbad schmelzen. Kuchen mit Hilfe eines Pinsel mit der Kuvertüre überziehen.


- Sandra -

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen