Montag, 10. Februar 2014

Chicken-Fajitas mit selbstgemachter Guacamole


Bereits mehrmals haben wir vergeblich versucht ein leckeres Abendessen beim Mexikaner zu genießen. Einmal waren wir zu spät dran, ein andermal hatte er Ruhetag oder er war ausreserviert bis auf den letzten Platz. Wir haben es nun aufgegeben und beschlossen, selbst was leckeres mexikanisch angehauchtes zu zaubern. Und wir wurden nicht enttäuscht! Wir hatten ein richtig leckeres Schlemmeressen!


Zutaten für 8 Fajitas:
8 Weizentortillas
etwas Öl
400 g Hühnerbrust
1 große Zwiebel
2 Knoblauchzehen
je 1 rote und gelbe Paprika
2 Tomaten
2 EL Tomatenmark
1/2 Dose Mais (Abtropfgewicht 285g)
evtl. etwas Wasser
Salz, Pfeffer
Chilipulver oder fein gehackte frische Chili

Für die Guacamole:
1 große oder 2 kleine reife Avocados
1 Limette
1 kleine rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 kleine Chilischote
Salz, Pfeffer
etwas Koriander (optional)

Zubereitung:
Für die Guacamole die Avocado halbieren und mit einem Messer den Kern entfernen. Mit einem Esslöffel das Fruchtfleisch entfernen und in ein schmales hohes Gefäß geben. Die Zwiebel, den Knoblauch und die Chili sehr fein hacken (ich nehme eine rote Zwiebel für die schöne Farbe). Limette auspressen und zur Avocado geben. Mit Salz und Pfeffer fein pürieren. Anschließend Zwiebel, Knoblauch und Chili unterrühren und abschmecken. Optional noch etwas fein gehackten Koriander untermischen.

Hühnerbrust, Paprika und Tomaten in gleich große Streifen schneiden. Knoblauch klein hacken. Zwiebel in Ringe schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch von allen Seiten goldbraun anbraten, aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. In die gleiche Pfanne die Zwiebeln bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Knoblauch, Paprika, Tomaten, Mais und Tomatenmark unterheben. Evtl. etwas Wasser dazugeben, damit eine sämige Konsistenz entsteht. Ca. 5 Minuten köcheln lassen. Fleisch wieder zugeben. Anschließend mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken.

Die Weizentortillas kurz erwärmen, z.B. in einer ungefetteten Pfanne oder kurz im Backofen. Anschl. mit Guacamole bestreichen und die Füllung darauf geben. Fest einrollen und genießen!

- Katrin -

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen