Mittwoch, 8. Januar 2014

Zwiebel-Sahne-Geschnetzeltes


Zwiebel-Sahne-Geschnetzeltes

Vor ein paar Tagen war Resteverwertung angesagt, da noch viel Schweinefilet vom Fondue übrig war (die Männer haben zu wenig Fleisch gegessen ^^). Lust hatten wir auf ein Zwiebel-Sahne-Schnitzel. Ein Tütchen für ein Zwiebel-Sahne-Schnitzel hatten wir nicht da. Deshalb habe ich nach einem Rezept gesucht, wo solches nicht benötigt wird. Heraus gekommen ist ein gutes Mittagessen. Nächstes mal müssen aber noch mehr Schalotten oder Zwiebeln drauf.


Zutaten für 2-3 Portionen:
500 g Schweinefilet gewürfelt
300 g Sahne
100 g Schalotten oder Zwiebeln
1 1/2 TL Paprikapulver edelsüß
frisch gemahlener Pfeffer
Salz

Zubereitung:
Schweinefilet salzen, pfeffern und in die Auflaufform legen.

In einer Schüssel die Sahne mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken und kurz verrühren.

Schalotten / Zwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Zwiebelringe zur gewürzten Sahnemischung hinzugeben.

Die Zwiebel-Sahnemischung über das Geschnetztelte in der Auflaufform verteilen.

Nun die Auflaufform in den vorgeheizten Backofen schieben und bei 180 Grad Umluft ca. 40 Minuten brutzeln.

Als Beilage empfehlen sich Nudeln oder Spätzle.

- Sandra - 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen