Donnerstag, 30. Januar 2014

Mon Chéri - Cupcakes


Zu Weihnachten habe ich viel zu viele Süßigkeiten geschenkt bekommen. Weil bekannt ist, dass ich ein absoluter Mon Chéri - Liebhaber bin, gab es natürlich mehrere Packungen davon. Ich hab mich sehr gefreut, doch ich wurde den Mengen nicht mehr Herr. Aus diesem Grund brauchte ich eine Verarbeitungsidee und so bin ich auf die Cupcakes gekommen. Das versteckte Mon Chéri im Kern beginnt beim Backen zu schmelzen. Der Alkohol der Praline tränkt den Teig und in der Mitte des Cupcakes gibt es dann eine süße Kirschüberraschung! Absolut empfehlenswert!


Zutaten für 6 Stück 
150 g weiße Kuvertüre
75 g Sahne
rote oder rosa Speisefarbe

125 g Mehl
75 g Zucker
1 EL Kakao
1 gestr. TL Backpulver
125 ml Milch
50 ml Öl
1 Ei (M)

12 Mon Chéri
Zuckerperlen

Zubereitung:
Für die eingefärbe weiße Ganache die Kuvertüre in kleine Stücke hacken. Die Sahne kurz aufkochen und über die Kuvertürestücke geben. Solange umrühren, bis die Kuvertüre vollständig geschmolzen ist. Im Kühlschrank ca. 1 Stunde abkühlen lassen.

Backofen auf 160° Umluft vorheizen. Aus Mehl, Zucker, Kakao, Backpulver, Milch, Öl und Ei einen All-in-Teig zubereiten, d.h. alle Zutaten können sofort miteinander verrührt werden. Auf höchster Stufe mit dem Handrührgerät 3 Minuten schlagen.

Ein Muffinbackblech mit sechs Papierförmchen auslegen. Je 1 EL Teig einfüllen, ein Mon Chéri daraufsetzen und wieder 1 EL Teig darüber geben, sodass das Mon Chéri vollständig bedeckt ist. Im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten backen und anschließend auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Die weiße Ganache mit der Speisefarbe einfärben und die Cupcakes mithilfe eines Spritzbeutels beliebig verzieren. Auf die Ganache ein Mon Chéri setzen und mit Zuckerperlen fertig dekorieren.

- Katrin -

1 Kommentar: