Dienstag, 21. Januar 2014

Lauwarmer Bohnensalat mit Orangen-Dressing


Ich muss zugeben, mit Bohnen habe ich mich noch nicht beschäftigt. "Total langweilig" war immer mein erster Gedanke. Doch als ich beim Durchzappen bei einer Kochsendung hängen blieb und dort frische junge Brechbohnen mit Speck, Radieschen und Balsamico-Dressing zubereitet wurden, war mein Interesse geweckt! Ja, man kann wirklich was aus Bohnen machen! Und wie einfach das geht, seht ihr hier.

 
Zutaten für 3-4 Portionen als Beilage:
400 g junge Brechbohnen (frisch oder TK)
6 Datteltomaten
100 g Feldsalat
1 Orange
3 EL Balsamico rosso
6 EL Olivenöl
1 EL Orangenmarmelade
1 TL scharfer Senf
Salz, Pfeffer
Eiswürfel

Zubereitung:
Orange auspressen. Feldsalat und Bohnen putzen. Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Den Feldsalat kreisförmig auf einem Teller anrichten (Anmerkung: Ich mische den Feldsalat nicht mit den Bohnen, damit dieser nicht mit dem heißen Dressing in Berührung kommt und von den Bohnen nicht erdrückt wird).

Kaltes Wasser und Eiswürfel in eine Schüssel geben und parat stellen.

Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Salz hinzufügen und die Bohnen ca. 8-10 Minuten kochen. Anschl. abtropfen lassen und schnell ins Eiswasser geben, damit sie die grüne Farbe nicht verlieren.

Orangensaft, Essig, Olivenöl, Orangenmarmelade, Senf, Salz und Pfeffer in einem kleinen Topf stark verrühren. 4 EL hiervon über den Feldsalat geben. Den Rest zum Kochen bringen. Sofort von der Herdplatte nehmen.

Bohnen nochmal abtropfen lassen und mit dem heißen Dressing und den Tomaten vermengen. In die Mitte des Feldsalat-Kreises geben und servieren.

1 Kommentar:

  1. Wow, der sieht wirklich sehr lecker aus. Ich werde ihn gleich am Wochenende ausprobieren. Klasse, vielen Dank :-)

    LG, Katja

    AntwortenLöschen