Sonntag, 5. Januar 2014

Gebratener Lachs auf Pasta in Zitronen-Sahne-Soße



Dieses Gericht hat sich in unserer Familie schon lange zum Klassiker entwickelt. Schnell zubereitet und superlecker! Was will man mehr? Testet es doch selbst!


Zutaten für 2 Personen:
250 g Lachsfilet
Salz und Pfeffer
1 EL Olivenöl
200 g beliebige Pasta (hier bunte Farfalle)
1 kleine Zwiebel
125 g TK-Erbsen
Saft einer ½ Zitrone
1/8 l Gemüsebrühe
100 g Schlagsahne
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Pasta in kochendes Salzwasser geben und sehr bissfest kochen. Abtropfen lassen und beiseite stellen. Zwiebel in feine Würfel hacken.
Den Lachs waschen und trocken tupfen. Anschließend salzen und pfeffern. Den Lachs nicht säuern, da die Zitronensoße genug Säure abgibt.
Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Lachsfilets hineinlegen. Auf jeder Seite ca. 2 Minuten scharf anbraten. Dann aus der Pfanne nehmen und in einer Alufolie gewickelt beiseite stellen.
In der gleichen Pfanne die Zwiebeln glasig dünsten und mit der Gemüsebrühe und der Sahne ablöschen. Die Erbsen, Saft der Zitrone und die Nudeln hinzugeben und solange kochen bis die Nudeln al dente sind und die Soße etwas eingekocht ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem Lachs servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen