Montag, 20. Januar 2014

Chocolate Chip Cookies mit Cashews

Cookies müssen her! Den ganzen Tag kann ich an nichts anderes denken. Doch wo ein gutes Rezept herbekommen? Natürlich direkt von den Profis - aus Amerika! Die können sowas. Also ab ins Internet und nach einfachen Rezepten gesucht. Wie bitte??? 300g Zucker? Nein, das ist mir entschieden zu viel. Deswegen habe ich hier ein wonder-wunderbares Rezept für Euch kreiert!


Zutaten für 15 Cookies:
110 g weiche Butter oder Margarine
50 g brauner Zucker
75 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
1 Prise Salz
1 Ei (M)
175 g Mehl
1 Prise Backpulver
100 g Schokodrops
100 g Cashewkerne

Zubereitung:
Backofen auf 160° C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Butter mit allen Zuckersorten und dem Salz schaumig schlagen. Ei dazugeben und auf höchster Stufe ca. 2 Minuten fest verrühren. Mehl mit Backpulver mischen und unter die Butter-Ei-Mischung rühren (am besten auf Knethaken umsteigen). Anschließend mit dem Teigschaber die Schokodrops unterheben.

Zwei bis drei Backbleche mit Backpapier auslegen. Mit einem Eisportionierer (absoluter Geheimtipp!) den Teig aus der Schüssel nehmen, glatt streichen und auf das Backpapier klipsen. Zwischen den einzelnen Teighäufchen viel Platz lassen, da die Kekse beim Backen stark zerlaufen. Die Cashewkerne auf die Teighalbkugeln verteilen und leicht andrücken.

Ca. 13-15 Minuten backen, bis die Kekse am Rand goldgelb werden und in der Mitte noch ganz leicht teigig sind. Aus dem Backofen nehmen. Backpapier vom Backblech schieben und Kekse vollständig auskühlen lassen.

1 Kommentar:

  1. Ich rieche es schon, ich backe immer mit Butter und der Duft ist unschlagbar, tolles Rezept. Die Cookies sehen super aus, LG CMO.

    AntwortenLöschen