Samstag, 25. Januar 2014

Apfel-Amaretto-Crumble mit Cranberries


Apfel und Amaretto - für mich ein Dreamteam! Getoppt wird das Ganze mit knusprigen Streußeln und leckeren Cranberries, die durchs Backen zu neuem Leben erweckt werden.

 
Zutaten für 2 Personen:
3 säuerliche Äpfel
1 EL Butter
30 g brauner Zucker
1 TL geriebene Orangenschale
50 g getrocknete Cranberries
2 EL Amaretto (oder Orangensaft)
1 TL Mehl

für den Crumble
40 g Mehl
30 g Zucker
60 g kalte Butter
1 TL brauner Zucker

Zubereitung:
Backofen auf 180° C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Die Äpfel vierteln, vom Kerngehäuse befreien, schälen und in fingerdicke Scheiben schneiden. Butter in einer Pfanne zerlassen. Braunen Zucker darin etwas schmelzen lassen. Äpfel und geriebene Orangenschale hinzufügen. Umrühren und ca. 3 Min. bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Cranberries, Amaretto und zur Bindung den TL Mehl hinzugeben und gut verrühren. In eine Auflaufform geben und beiseite stellen.

Für den Crumble Mehl mit Zucker in einer Schüssel verrühren. Die kalte Butter hinzugeben und mit den Fingern so lange zerreiben, bis es wie feuchter Sand aussieht. Auf die Äpfel streuen und mit dem TL braunen Zucker (für eine schöne braune Farbe) bestreuen. 

Ca. 30 Minuten goldbraun backen und mit Vanilleeis oder Vanillesoße servieren.

- Katrin -

Kommentare:

  1. Wieder ein tolles Rezept. Das mit dem Text eingeben müssen, wenn man kommentieren will, finde ich sehr lästig. Man kann die Buchstaben meist nicht lesen und muss ewig probieren.Ausserdem kommt man nur mit scrollen rund nicht mit dem Balken.Hattet Ihr denn mal Ärger?
    Ich auf meinem Blog noch nie und freche Kommentare würde ich dann eben nicht durch gehen lassen.Gruß CMO

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für die Information! Wir werden es mal ohne der Sicherheitsabfrage versuchen.

    Uns freut es sehr, dass du unsere Rezepte magst!

    Schöne Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  3. gute idee, werde es probieren, manne aus leverkusen

    AntwortenLöschen