Sonntag, 22. Dezember 2013

weiße Himbeerpralinen




Wunderbare Pralinen mit weißer Schokolade und einem fruchtigen Himbeerkern.
Für die Form wurde eine Pralinensilikonform benutzt, welche einfach nur fabelhaft funktioniert hat.



Zutaten für ca. 22 Pralinen:
300 g weiße Schokolade
75 g Himbeeren frisch oder TK
25 ml Sahne
15 g Butter
1 EL Himbeerlikör
Lebensmittelfarbstoff Silber-Metallic

Pralinensilikonform


Zubereitung:
150 g weiße Schokolade über einem heißen Wasserbad oder in einem Topf (nur bei Induktion) schmelzen. Anschließend die Pralinenform mit der geschmolzenen Schokolade auskleiden. Gegebenenfalls etwas antrocknen lassen und nochmals mit der Schokolade auskleiden. Die Pralinenformen auf dem Kopf stellen und trocknen lassen.

Die Sahne mit der Butter in einem Topf mit geringer Hitze erhitzen und darin 150 g weiße Schokolade auflösen. Nicht kochen!
Die Himbeeren pürieren und durch ein Sieb streichen, damit die Kerne aussortiert werden.
Zu der aufgelösten Schokolade kommen die Himbeeren und der 1 EL Himbeerlikör. Masse abkühlen lassen.

Wenn die Schokoladenhimbeermasse abgekühlt ist, können die Pralinenhohlkörper damit befüllt werden.
Nun die restliche weiße Schokolade schmelzen und damit die Hohlkörper versiegeln. Die überschüssige Schokoladenmenge lässt sich prima mit einem Silikonteigschaber abziehen.

An einem kühlen Ort die Pralinen fest werden lassen. Danach die Pralinen vorsichtig aus den Formen lösen. Anschließend die Lebensmittelfarbe Silber-Metallic auf die Pralinen auftragen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen