Samstag, 14. Dezember 2013

Lebkuchen - ohne Zitronat und Orangeat


Man liebt es oder man hasst es... Zitronat und Orangeat! Eine Freundin hasst es! Deswegen haben wir zusammen Lebkuchen ohne Zitronat und Orangeat gebacken. Das fruchtige Orangenaroma haben wir uns durch geriebene Orangenschale geholt. Mhmm, man vermisst wirklich nichts an diesem leckeren Lebkuchen!




Zutaten für 45 Lebkuchen mit 5 cm Durchmesser:
6 Eier (M)
300 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
3 TL Lebkuchengewürz
300 g gemahlene Nüsse (beliebige Sorte)
Schale einer ganzen Zitrone oder 1 Pck. Zitroback
375 g Mehl
1 Pck. Backpulver
Backoblaten (5 cm Durchmesser)
Kuvertüre oder Puderzucker

Zubereitung:
Die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig schlagen. Anschließend die trockenen Zutaten hinzufügen und mit den Knethaken gut verrühren. Den Teig etwa 1 Std. ruhen lassen.
Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen.
Je einen gehäuften Esslöffel Teig auf eine Oblate streichen.
Die Lebkuchen ca. 12 Minuten backen, anschließend abkühlen lassen und mit der geschmolzenen Kuvertüre beliebig verzieren.

Die Lebkuchen können auch mit einem Zuckerguss und ganzen Mandeln verziert werden.


- Eure Katrin -

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen