Sonntag, 8. Dezember 2013

Kokos-Engelsaugen


Klassiker neu interpretiert.




Zutaten für ca. 80 Stück:
600 g Mehl
200 g Zucker
200 g Kokosraspeln
400 g weiche Butter
4 Eigelbe (M)
1 ganzes Ei (M)
1 Prise Salz

Puderzucker
Marmelade nach Belieben (hier Kokos-Himbeer-Marmelade)

Zubereitung:
Butter mit Eigelbe und dem Ei schaumig schlagen. Zucker kurz unterrühren. Mehl, Kokosflocken und Salz hinzugeben und mit einer Gabel kurz krümelig rühren. Teigkrümel auf eine saubere Arbeitsfläche kippen und mit den Händen zu einem kompakten Teig verkneten. Rollen mit 2 cm Durchmesser formen und in ca. 1 cm dicke Stücke schneiden. Kugeln formen, auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen und mit einem Kochlöffel eine Mulde hineindrücken.
 
Bei 180 Grad (Ober-Unterhitze) ca. 10-12 Minuten backen. 

Engelsaugen auf einem Gitter abkühlen lassen und anschl. mit Puderzucker bestäuben. Marmelade in einen kleinen Gefrierbeutel füllen. Eine Ecke des Beutels abschneiden und die Marmelade in die Mulden spritzen. Die Marmelade kann nach Belieben mit etwas Rum verfeinert werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen